Nach dem Urlaub geht nichts mehr!?!

Macht ihr Automower nicht was er soll? Probleme mit dem Robonect? Dann postet euer Problem bitte in dieses Forum
Antworten
Gerdp
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Aug 2016, 20:47
Wohnort: Leer
Mäher: Husqvarna Automower 320
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: 0.9

Nach dem Urlaub geht nichts mehr!?!

Beitrag von Gerdp » So 15. Okt 2017, 18:50

Hallo,
nachdem ich letzte Woche wieder zweimal mit der Hand gemäht und ansonsten in den Foren stundenlang gelesen habe weis ich nicht mehr weiter und erhoffe ich mir hier Hilfe. Im Urlaub habe ich den 320 abgeschaltet und aus seiner Garage ins Haus geholt. Nach dem Urlaub (10 Tage) wurde der 320 wieder in seine Hütte gesetzt und eingeschaltet. Auf Eingaben mit der App reagierte er mit einem piepsen und das wars. Per Display kann er auch nicht mehr gestartet werden. Es kommt die Meldung "Bitte warten" und nach einiger Zeit "Bereit". Wenn ich dann auf Start drücke kommt wieder "Bitte warten". Auf Eingaben über den Timer reagiert er auch nicht. Bei Eingabe der Reset Pin kommt die Meldung "falsche PIN" und es erscheinen wieder 4 leere Felder.
Meine Frage: Kann ich den Automower resetten ohne ihn wieder aufzuschrauben und was muss ich nach dem Reset machen. Ich habe jetzt schon Angst vor meinem nächsten Urlaub bzw dem Start nach dem Winter. Es hat alles so schön funktioniert und jetzt geht gar nichts mehr. Hilfe!!

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 771
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: Preview V1.0 (UK Update)

Re: Nach dem Urlaub geht nichts mehr!?!

Beitrag von saugbaer » Mo 16. Okt 2017, 02:01

...pflegst du bitte dein Profil....danke ;)...dann kann man besser helfen ;)

kann es sein das sich der AKKU entladen hat :?: ...welchen Abschaltverzögerung hattest du eingestellt :?:
oder hattest du das Modul heruntergefahren :?:
Gerdp hat geschrieben:
So 15. Okt 2017, 18:50
Bei Eingabe der Reset Pin kommt die Meldung "falsche PIN" und es erscheinen wieder 4 leere Felder.
Meine Frage: Kann ich den Automower resetten ohne ihn wieder aufzuschrauben und was muss ich nach dem Reset machen.
damit hast du doch den reset schon ausgelöst ;)
...wenn die 4 leeren Felder kommen solltest du eigentlich wieder zeroconfig finden :?

p.s
oder hat sich beim rein und raus tragen des mowers ein Sensor verklemmt :?: ....sind denn im Mower irgendwelche Fehlermeldungen zu finden :?:
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160 alle Fw. 6.90)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

Gerdp
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Aug 2016, 20:47
Wohnort: Leer
Mäher: Husqvarna Automower 320
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: 0.9

Re: Nach dem Urlaub geht nichts mehr!?!

Beitrag von Gerdp » Mi 18. Okt 2017, 09:18

Ich kann den Mäher jetzt wieder über die Tastatur starten und bin glücklich.
Was war los: Nachdem ich wieder ein zeroconfig hatte, habe ich versucht die firmware hochzuladen. Jedesmal bei 1 Sekunde blieb er hängen und startete das Hochladen mit 40 Sekunden neu. Nach 5 oder 6 Versuchen habe ich das abgebrochen.
Die Eingabe eines Mähauftrags über die Tastatur war außerhalb der Ladestation nicht möglich ("Bitte warten" und dann "Bereit" beim nächsten Tastendruck wieder "Bitte warten"). Es kam die Fehlermeldung "kein Schleifensignal" - die LED in der Station leuchtete aber wunderbar grün. In der Ladestation konnte ich dann einen Mähauftrag eingeben (Nein kein ECO-Modus!) aber der Mäher versuchte in der Ladestation alle paar Sekunden vorwärts zu fahren. Das Geruckel hab ich mir 2 Minuten angeguckt und dann den Mäher abgeschaltet. Mäher wieder eingeschaltet und Kaffee getrunken.
Irgendwann nach ca. 20 Minuten fuhr er dann langsam raus, blieb stehen und meldete "Suchkabel kalibriert"o.ä. Seitdem kann ich wieder Mähen- ich bin zufrieden. Die Sache mit Robonect gehe ich dann nach der Winterpause wieder an.

Gruß Gerd

ChristianM
Beiträge: 10
Registriert: Do 20. Apr 2017, 14:39
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 1.0

Re: Nach dem Urlaub geht nichts mehr!?!

Beitrag von ChristianM » Di 14. Nov 2017, 14:19

Mein Mäher wurde vor 1-2 Wochen über den Hauptschalter abgeschaltet und in die Garage gestellt. Heute wollte ich ihn noch mal einsetzen, aber nichts ging mehr. Nachdem er kurz in der Ladestation stand ging er wieder an. Datum und Uhrzeit stimmten nicht mehr. Bei der Ausschaltverzögerungen habe ich unter "Nach Hauptschalter" auf 1 Minute stehen. Display und Robonect zeigen "Laden 100%". Der Mäher reagiert aber auf keine Aufträge. Starte ich den Mäher über Manuell, dann fährt er kurz los und zeigt dann die Meldung "Benötigt manuelles Laden". Ich lasse ihn jetzt mal in der Ladestation stehen, mal sehen was passiert. Für mich sieht es so aus als ob Robonect den Akku komplett leergesaugt hat und nun den Ladestand nicht erkennt. Bis vor 1-2 Wochen zeiget der Akku keine Probleme.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast