WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Hier geht es um die Firmware der Robonect Module (H30x und Hx). Fragen? Fehler gefunden? Neue Funktionen gewünscht? Hilfe bei der Einbindung in die Hausautomatisierung? - Dann sind Sie hier genau richtig!
Admin
Administrator
Beiträge: 1621
Registriert: Di 19. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Kiel
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.2)
Robonect Firmware: 0.9c (WLAN-Test)
Kontaktdaten:

WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von Admin » Mi 24. Mai 2017, 10:59

Sofern ihr Probleme mit dem WLAN habt, so kopiert bitte die folgende Tabelle und füllt diese aus. Beiträge ohne diese vollständig ausgefüllte Tabelle werden gelöscht.

:arrow: Allgemein:
Robonect Hardware: H30x / Hx
Firmware Robonect: z.B.: 0.9e
Wieviele Router / Repeater verwendet eurer WLAN: z.B. 1 Router, 2 Repeater
Uhrzeit / Datum: Manuell / über Internet synchronisiert
Abschaltzeiten: z.B. alle auf 9999 außer Hauptschalter

:arrow: Robonect Access-Point Konfiguration (auch wenn deaktiviert ausfüllen):
Access-Point aktiv: AN / AUS
Verschlüsselung: WEP/WPA2
DHCP: An/Aus
IP-Adresse: 192.168.2.1
Subnetmask: 255.255.255.0

:arrow: Robonect Heimnetz Konfiguration (auch wenn deaktiviert ausfüllen):
Heimnetz aktiv: AN / AUS
Verschlüsselung: WEP/WPA2
DHCP: An/Aus
IP-Adresse: 192.168.1.1
Subnetmask: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.254

:arrow: Beschreibung:
Problem besteht seit: z.B. Immer / 0.9e
Kurzbeschreibung:z.B. nicht erreichbar wenn Mäher schläft / sporadisch nicht erreichbar
Detail des Problems:z.B. WLAN verschwindet / ZeroConf WLAN erscheint
Wie löst sich das Problem:z.B. sobald Mäher wieder mäht, sobald man das Heimnetz-Menü betritt
Hat ein Neustart des Routers / Repeaters das Problem gelöst:JA/NEIN
Beschreibung: sonstige Beschreibung
Bitte alle Benutzer ihre Mäherinformationen direkt im Profil hinterlegen. In der Signatur sind diese dann nicht mehr zwingend erforderlich. :)

Jojo
Beiträge: 29
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 19:08
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.0)
Robonect Firmware: 0.9e

Re: WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von Jojo » So 4. Jun 2017, 13:24

Hallo,

auch ich habe regelmäßig Verbindungsabbrüche.

:arrow: Allgemein:
Robonect Hardware: H30x
Firmware Robonect: V 0.9e
Wieviele Router / Repeater verwendet eurer WLAN: 1 Router, 2 weitere APs
Uhrzeit / Datum: über Internet synchronisiert
Abschaltzeiten: alle auf 9999 außer Hauptschalter

:arrow: Robonect Access-Point Konfiguration (auch wenn deaktiviert ausfüllen):
Access-Point aktiv: AUS
Verschlüsselung: -
DHCP: -
IP-Adresse: -
Subnetmask: -

:arrow: Robonect Heimnetz Konfiguration (auch wenn deaktiviert ausfüllen):
Heimnetz aktiv: AN
Verschlüsselung: WPA2
DHCP: Aus
IP-Adresse: 192.168.178.37
Subnetmask: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.178.1

:arrow: Beschreibung:
Problem besteht seit: schon vor 0.9e
Kurzbeschreibung: WLAN verschwindet regelmäßig, aber meistens nur wenn Mäher schläft. Kommt dann von alleine auch nicht wieder.
Detail des Problems:WLAN verschwindet
Wie löst sich das Problem: Manchmal hilft es, dem Mäher den Strom wegzunehmen und wieder zu geben. Es half auch schon mal, das WLAN kurz zu deaktivieren.
Hat ein Neustart des Routers / Repeaters das Problem gelöst: Nicht probiert, aber sollte evtl. klappen (s. oben)
Beschreibung: -

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 739
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: Preview V1.0 (UK Update)

Re: WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von saugbaer » So 4. Jun 2017, 20:56

Jojo ...pflegst du bitte dein Profil....danke ;)

WPA2 :?: CCMP :?:

deine Fritz luppt mit statischen IP Adressen :?:
Hat ein Neustart des Routers / Repeaters das Problem gelöst:
ich würde die Fritz mal neustarten, da WLAN deaktivieren nicht dasselbe bedeutet ;)
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

Jojo
Beiträge: 29
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 19:08
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.0)
Robonect Firmware: 0.9e

Re: WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von Jojo » Mo 5. Jun 2017, 08:53

Erledigt - zumindest fast. Keine Ahnung welche Revision ich habe, aber es war eines der ersten und bei mir muss noch "dringend" der Bootloader aktualisiert werden. Habe ich im Winter verschlafen und wollte es im kommenden Winter erledigen.
WLAN Verschlüsselung ist WPA2. Halt ne normale 7490 mit aktueller FW und "normalen" Einstellungen.
Aufgrund einer umfangreichen Hausautomation läuft hier natürlich alles mit statischen IPs. Das ist auch der Grund dafür, dass ich dringend eine Lösung für diese Abbrüche bräuchte: Der Mäher hat keine timer programmiert, sondern wird nur durch "auto" und "home" gesteuert. Wenn ich unterwegs bin und er das WLAN verliert, bleibt mir nicht viel, als ihn stromlos zu setzen und/oder das WLAN kurz zu unterbrechen. Ein Neustart der Fritzbox hilft genau so viel wie ein Neustart des WLAN: Bis zum nächsten Aussetzer läuft es dann ;)

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 739
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: Preview V1.0 (UK Update)

Re: WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von saugbaer » Mo 5. Jun 2017, 13:49

was sagen denn deine Ereignis Logs fürs WLAN in der Fritz, sind da irgendwelche Probleme ersichtlich :?:

du hättest bei der Fritz aber auch DHCP anlassen können und die IP Adressen danach festschreiben können ;)

deine beiden AP's (welche Firma) sind die manuell eingerichtet oder haben die die Werte der Fritz übernommen :?:

wie ist der Empfang an der LS des Mowers :?: (webinterface)

was ich leider nicht verstehen kann, das ich noch nie Probleme mit dem WLAN/Fritz hatte...deshalb auch die Vermutung das sich irgendwelche Einstellungen beissen...aber aus der Ferne ist dies leider immer schwer zu beurteilen :?

p.s
evtl. hilftes auch noch an den WLAN Kanälen zu spielen, ob dies eine Änderung bewirkt :idea: aber deine kenne ich dein Umfeld nicht :(
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

Jojo
Beiträge: 29
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 19:08
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.0)
Robonect Firmware: 0.9e

Re: WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von Jojo » Mo 5. Jun 2017, 19:32

saugbaer hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 13:49
was sagen denn deine Ereignis Logs fürs WLAN in der Fritz, sind da irgendwelche Probleme ersichtlich :?:
Es kommt ja nicht jeden Tag vor. Wenn, dann stand da eigentlich nichts weltbewegendes, was ich damit hätte in Verbindung bringen können. Kann ich aber beim nächsten Mal nochmal kontrollieren.
saugbaer hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 13:49
du hättest bei der Fritz aber auch DHCP anlassen können und die IP Adressen danach festschreiben können ;)
Nö. Ich bleibe da gerne flexibel (bei 30+ Netzwerkgeräten). Wenn ich die Fritte mal gegen einen anderen Router austausche oder sie bei einem FW-Update mal alles vergessen sollte, ist wenigstens nicht alles verloren ;)
saugbaer hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 13:49
deine beiden AP's (welche Firma) sind die manuell eingerichtet oder haben die die Werte der Fritz übernommen :?:
Beide von ASUS, beide manuell eingerichtet auf den selben Kanal und die selbe SSID (+PW) wie die Fritzbox. Alle handies scheinen den Wechsel zwischen den APs auch problemlos zu verarbeiten.
saugbaer hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 13:49
wie ist der Empfang an der LS des Mowers :?: (webinterface)
Eher schlecht. Webinterface zeigt in der Station 2 von 5 Balken an. Anbei ein screenshot mit dem WLAN-Verlauf über den Tag.

saugbaer hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 13:49
was ich leider nicht verstehen kann, das ich noch nie Probleme mit dem WLAN/Fritz hatte...deshalb auch die Vermutung das sich irgendwelche Einstellungen beissen...aber aus der Ferne ist dies leider immer schwer zu beurteilen :?
Meine Vermutung: Du achtest gar nicht rund um die Uhr auf Dein WLAN und bekommst einen Ausfall nicht mit. Wenn Du einen Timer gesetzt hast, weckt dieser das WLAN ja ohnehin spätestens bei der nächsten Ausfahrt wieder. Ich denke mal, dass die wenigsten hier den Mäher ausschließlich über WLAN starten und stoppen. Dann fällt es aber auf.
Im Übrigen habe ich auch öfters Abbrüche, bei denen die Verbindung aber innerhalb 1-2 Minuten wieder hergestellt wird. Daher schickt mein Skript, welches den Mäher startet den gleichen Befehl auch 10 Minuten lang immer wieder, falls der Mäher sich nicht aus der Hütte bewegen sollte.
saugbaer hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 13:49
p.s
evtl. hilftes auch noch an den WLAN Kanälen zu spielen, ob dies eine Änderung bewirkt :idea: aber deine kenne ich dein Umfeld nicht :(
Das denke ich eher nicht. An der Signalstärke sollte das eigentlich nicht liegen. Wenn ich ihn im Falle eines Ausfalls in der Hütte manuell wecke, ist die Verbindung immer gleich wieder da. Das spricht nicht für ein Problem mit der Signalstärke.

schöne Grüße
Jo
Dateianhänge
wlan.png
wlan.png (29.28 KiB) 1200 mal betrachtet

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 739
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: Preview V1.0 (UK Update)

Re: WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von saugbaer » Mo 5. Jun 2017, 22:17

dann sag uns, wie man dir helfen kann :roll: :?: :idea: :?:
ich habe leider keine Idee mehr....bin dann raus....sorry
Jojo hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 19:32
Meine Vermutung: Du achtest gar nicht rund um die Uhr auf Dein WLAN und bekommst einen Ausfall nicht mit. Wenn Du einen Timer gesetzt hast, weckt dieser das WLAN ja ohnehin spätestens bei der nächsten Ausfahrt wieder. Ich denke mal, dass die wenigsten hier den Mäher ausschließlich über WLAN starten und stoppen. Dann fällt es aber auf.
...wenn du dich da mal nicht irrst :mrgreen:
ich brauchte die 0.9e jedenfalls nie flashen, wozu auch, da WLAN immer funktionierte :D
....verrate mir bitte noch, wie man sich sonst mit dem Modul verbinden soll außer WLAN....hab ich die LAN-Dose übersehen :o
dafür haben sich ja die User das Modul gekauft um nicht an den Mower zu müssen.
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

jostereo
Beiträge: 3
Registriert: Di 25. Apr 2017, 12:52
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 0.9e

Re: WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von jostereo » Mo 5. Jun 2017, 22:24

Ich habe leider auch WLAN Probleme:

:arrow: Allgemein:
Robonect Hardware: Hx
Firmware Robonect:0.9e
Wieviele Router / Repeater verwendet eurer WLAN: FritzBox 7490 (WLAN aus), FritzRepeater 1750E (WLAN für Robbi)
Uhrzeit / Datum: Manuell
Abschaltzeiten: alle auf 9999 außer Hauptschalter

:arrow: Robonect Access-Point Konfiguration (auch wenn deaktiviert ausfüllen):
Access-Point aktiv: AN
Verschlüsselung: WPA2
DHCP: An
IP-Adresse: 192.168.2.1
Subnetmask: 255.255.255.0

:arrow: Robonect Heimnetz Konfiguration (auch wenn deaktiviert ausfüllen):
Heimnetz aktiv: AN
Verschlüsselung: WPA2
DHCP: An
IP-Adresse: 192.168.138.152
Subnetmask: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.138.1

:arrow: Beschreibung:
Problem besteht seit: ´0.9c (erste Version auf dem Robonect Modul)
Kurzbeschreibung:Mäher ist des öfteren auf einmal nicht mehr erreichbar
Detail des Problems:z.B. per WLAN nicht mehr erreichbar. Abfrage aus der Hausautomation läuft auf einmal auf einen Fehler (Robonect nicht mehr erreichbar). Siehe angehängten Screenshot
Wie löst sich das Problem: die ersten Male reichte das AN / AUS Schalten des Roboters am Hauptschalter (inkl. 3 Minuten warten zwischen AN und AUS). Aktuell funktioniert der Restart des Repeaters gut.
Es reicht allerdings auch schon das Aktivieren / Deaktivieren des entsprechenden WLANs (2,4gHz) in der FritzBox
Hat ein Neustart des Routers / Repeaters das Problem gelöst:aktuell JA
Beschreibung: Ich lasse mir durch FHEM den aktuellen Status und die WLAN Stärke des Robonect Moduls plotten.
Die Plots habe ich hier angehangen.
Die WLAN Stärke liegt relativ konstant bei 62%, ich denke da liegt nicht das Problem.
Außerdem meine ich meinen Daten entnehmen zu können, dass bei eingestellten Timern das WLAN ebenfalls stabiler läuft.
Ich habe aktuell nicht für alle Tage Timer aktiviert.

Beim erstem Plot der rote Bereich der auf 1 steht, ist die Zeit in der Robonect offline ist, also per Ping nicht erreichbar.

Bild
Dateianhänge
Robonect.JPG
Robonect.JPG (71.66 KiB) 1172 mal betrachtet

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 739
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: Preview V1.0 (UK Update)

Re: WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von saugbaer » Mo 5. Jun 2017, 22:51

evtl. kann Fabian (wenn er mal Zeit hat) etwas dazu sagen, ihr seit ja beide Kandidaten mit einer Hausautomatisierung :roll:

@jostereo hast du den repeater mit LAN an der Fritz? ...bestimmt ;)

da bin leider raus :?
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

jostereo
Beiträge: 3
Registriert: Di 25. Apr 2017, 12:52
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 0.9e

Re: WLAN-Probleme? - Hier bitte beschreiben.

Beitrag von jostereo » Di 6. Jun 2017, 08:11

Ohh die Info hatte ich vergessen:

Der Repeater für den Garten hängt nicht per LAN an der Fritzbox sondern wird als wirklicher Repeater benutzt. verbindet sich also zu einem vorhandenen WLAN.
Der Repeater ist auch durchgängig erreichbar.

@Hausautomatisierung:
Ich benutze FHEM und lasse dort per Robonect Modul alle 60 Sekunden die API abfragen und die Werte loggen.

Hatte allerdings auch schon im Voraus Probleme mit dem WLAN.
Aufgrund der Probleme habe ich die "Überwachung" in mein FHEM eingebaut.
Hatte auch erst die Vermutung das es vielleicht am Abfrageintervall liegt, daran liegt es meinen Beobachtungen nach aber nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast