Anleitung Gardena R70Li Unterbodenbeleuchtung nachrüsten

Hier erfährst Du, wie Du das Robonect Hx Modul in Deinen Mähroboter einbauen kannst.
Antworten
Benutzeravatar
Onkeltom12
Beiträge: 32
Registriert: So 21. Jan 2018, 20:37
Wohnort: Nähe Osnabrück
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: V1.0Beta4

Anleitung Gardena R70Li Unterbodenbeleuchtung nachrüsten

Beitrag von Onkeltom12 » So 29. Apr 2018, 23:55

Einen hab ich noch....
Nach Überlegungen was man am Robby noch an Beleuchtung einbauen könnte kam ich auf: Unterbodenbeleuchtung. :D
Farblich konnte es nur grün werden da der Rasen diese Farbe gut reflektiert. Den Einbauort habe ich auf die obere Halbschale des Robby festgelegt und zwar ganz nah am Chassis so das die Verkabelung einfach ist und die LED's nicht stören!
Diesmal habe ich zweimal 6 Leds plus einen 220Ohm Widerstand in Reihe geschaltet da die Batteriespannung nicht unter 17Volt fällt. Die Grünen Leds sind 5mm groß und haben 12000mcd Helligkeit. Die grundsätzlichen Dinge zum Einbau einer Beleuchtung in euer Elektroschaf habe ich hier: http://robonect.de/viewtopic.php?f=32&t=1234 und hier: http://robonect.de/viewtopic.php?f=32&t=1274 schon mal beschrieben. Solltet Ihr mehr Ausgänge brauchen dann lest bitte hier: http://robonect.de/viewtopic.php?f=32&t=1259 ;)
Da ich diesmal keinen Ausgang mehr frei hatte mußte ich die GPIOs mit dem ULN aufpumpen und dort die Unterbodenbeleuchtung anschließen.Jetzt habe ich noch genau einen Ausgang frei...(ich weiß auch schon was da ran kommt :D ) Ich habe noch ein paar Bilder angehängt wo Ihr die Platzierung der Leds usw. sehen könnt....
Ja ich weiß ich bin ein bischen bekloppt was LEDs angeht aber so what...ich hab Spass am Basteln und kann euch vielleicht inspirieren ;)
Gruß,
Onkeltom
Hier gibt es noch ein Video... :D
[YouTube]https://youtu.be/FAKubZqH5wg[/YouTube]
Dateianhänge
20180429_211720.jpg
Das Ergebnis...
20180429_211720.jpg (4.98 MiB) 217 mal betrachtet
U_Licht_Led_löcher.jpg
Zwei 1,5mm Löcher gebohrt die LED durchgesteckt und von hinten verlötet und natürlich mit Heißkleber fixiert und mit Heißkleber die Anschlüsse gegen Korrosion geschützt.
U_Licht_Led_löcher.jpg (2.54 MiB) 217 mal betrachtet
U_Licht_Draufsicht.jpg
Die komplette Verdrahtung. Die Zuleitung wird mit durch die Gummidichtung des Buzzers geführt,danach ein Steckverbinder damit man die Haube abnehmen kann.
U_Licht_Draufsicht.jpg (3.05 MiB) 217 mal betrachtet
U_Licht_ULN.jpg
Der ULN auf einer Lochrasterplatine. Natürlich muß die vor dem Deckel schließen isoliert werden.
U_Licht_ULN.jpg (2.66 MiB) 217 mal betrachtet
U-Licht_hinten_ein.jpg
Der erste Test auf der Werkbank. Hier kann man die Anordnung der LEDs gut sehen.
U-Licht_hinten_ein.jpg (1.89 MiB) 217 mal betrachtet
U-Licht_vorne_ein.jpg
Da vorne das Chassis übersteht mußte ich zwei LEDs mit NYM Kabel verlängern.....
U-Licht_vorne_ein.jpg (2.34 MiB) 217 mal betrachtet
Wenns geraucht hat und gestunken..war es wohl ein Telefunken :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast