V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Die hier abgelegte Firmware ist noch nicht ausreichend getestet und entsprechend auch noch nicht freigegeben. Wer gerne mit testen möchte, kann sich hier gerne an den Tests beteiligen.
E. Eiswürfel
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 11:19

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von E. Eiswürfel » Mo 1. Mai 2017, 19:48

Welchen DNS-Server haben denn die Win-Rechner?

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 771
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: Preview V1.0 (UK Update)

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von saugbaer » Mo 1. Mai 2017, 20:24

laufen deine clients auch alle mit DHCP :?: (schon wäre mal ein screenshot von cmd mit ipconfig /all zu bekommen)
wie laufen die clients Lan oder WLAN :?:
hast du den AP vom Modul aktiv oder ausgeschaltet :?:
welchen Router benutzt du :?: ...hast du dort Sonderlocken eingestellt :idea:
meine AP's befinden sich alle innerhalb des DHCP Bereiches :? hat dies einen Grund warum du dies so gelöst hast :?:
husky hat geschrieben:
Mo 1. Mai 2017, 18:18
Gibt's sonst noch interessante Infos?
vollständige Netzwerkmaske ;) ...wenn ich vor Ort wäre, bestimmt noch mehr :mrgreen:
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160 alle Fw. 6.90)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

husky
Beiträge: 16
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 14:03
Wohnort: Dietenheim
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 0.9c

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von husky » Mo 1. Mai 2017, 22:28

Also:
ipconfig kommt später, alle Clients laufen über WLAN, nur Raspi und Server haben LAN, Robonect AP ist an - als Fallback

Router: Technicolor 7200 (Unitymedia hat sich stur gestellt, eine FritzBox zu liefern) ,dort ist nichts spannendes eingestellt

AP's TP Link AccessPoint
Grund für Statische Adressen der AP's: Übersichtlichkeit, ich muss keine Adressen fürs Login rausfinden

Maske: herleitbar aus /24 also 255.255.255.0

Ach und ähm DNS Server: 8.8.8.8 oder 8.8.4.4, also die lieben Google Server

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk



E. Eiswürfel
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 11:19

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von E. Eiswürfel » Mo 1. Mai 2017, 23:02

Gib mal bei DNS den Router an!

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 771
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: Preview V1.0 (UK Update)

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von saugbaer » Mo 1. Mai 2017, 23:53

herleitbar ist vieles aber, was eingetragen wurde...ist etwas anderes :D
komische DNS Server :shock: (eiswürfel gab ja schon den Tip)

die besten Kritiken hat der Router aber nicht :?

die statische Ip's meinte ich nicht...eher das sie ausserhalb des DHCP Adressbereich liegen (bei meiner Fritz liegen Sie alle innerhalb)

ich würde dir trotzdem vorschlagen, ein neues Thema im HX User Support zu erstellen, weil hier geht es ja um die Firmware ;) ...danke

oder soll ich die Beiträge in ein neues Thema verschieben :?: :idea: :?:
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160 alle Fw. 6.90)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

E. Eiswürfel
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 11:19

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von E. Eiswürfel » Di 2. Mai 2017, 08:43

Statische Adressen außerhalb DHCP ist richtig so. DNS-Server sind an sich auch gut, aber so wird halt nichts im internen Netz gefunden. Wenn, dann beides eintragen, also erst Router, dann 8.8.8.8!

husky
Beiträge: 16
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 14:03
Wohnort: Dietenheim
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 0.9c

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von husky » Di 2. Mai 2017, 08:54

Hab mich ein wenig dumm ausgedrückt, die DNS Server sind im Router eingetragen..

Aber wozu müssen IP Adressen überhaupt aufgelöst werden? Ich probiere auf jeden Fall heute noch ein wenig rum, seit heute morgen ist Husky nämlich gar nicht mehr erreichbar

Aber danke schonmal

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk


Admin
Administrator
Beiträge: 1646
Registriert: Di 19. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Kiel
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.2)
Robonect Firmware: 0.9c (WLAN-Test)
Kontaktdaten:

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von Admin » Di 2. Mai 2017, 09:22

Einen Namen muss Robonect auflösen, wenn die Uhrzeit mit dem Internet synchronisiert werden soll.

:!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
Wer aktuell das Problem hat, dass es ab und an nicht erreichbar ist, bitte folgende Punkte zunächst beachten:
  • Uhrzeit über Internet synchronisieren deaktivieren.
  • Alle Ausschaltzeiten (bis auf Hauptschalter) auf 9999 setzen.
  • Die IP-Range des AccessPoints darf nicht in der gleichen Range liegen, wie das Heimnetz!!
    (d.h. wenn euer Heimnetz 192.168.2.x verwendet, so muss zwangsläufig die IP des AccessPoints in Robonect geändert werden!)
:!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
Bitte alle Benutzer ihre Mäherinformationen direkt im Profil hinterlegen. In der Signatur sind diese dann nicht mehr zwingend erforderlich. :)

pirni
Beiträge: 47
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 15:58
Mäher: Gardena R45Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 0.0

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von pirni » Di 2. Mai 2017, 10:01

@Husky lass ich nicht verunsichern. Du machst alles richtig.
Die Geräte mit festen IPs gehören nicht in den DHCP Berreich.
DNS Server sind auch okay, solange die im Router und nicht an den Clients eingetragen sind.
Alles was im geNATeten LAN liegt, bekommt als DNS den Router (1.1 in deinem Fall)

@chef
Soweit alles eingestellt wie gewünscht. Mal sehen was es bringt.
Komme übers HeimWlan nicht auf das Modul, aber über den AP des Moduls klappt es.
Also die Wlan Funktionalität an sich fliegt nicht komplett weg.

Benutzeravatar
saugbaer
Beiträge: 771
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 01:30
Wohnort: Ramelsloh
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: Preview V1.0 (UK Update)

Re: V0.9 Testversion für WLAN-Problematik V2

Beitrag von saugbaer » Di 2. Mai 2017, 15:07

pirni hat geschrieben:
Di 2. Mai 2017, 10:01
@Husky lass ich nicht verunsichern. Du machst alles richtig.
Die Geräte mit festen IPs gehören nicht in den DHCP Berreich.
stimmt du hast Recht :oops: ...hatte bei mir über dhcp erkennen lassen und danach festgeschrieben....sorry ;)
:mrgreen: Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur :mrgreen:
AVM 7490 + 2AP's (FRITZ!Powerline 546E + FRITZ!WLAN Repeater 1160 alle Fw. 6.90)
HX + APP + VPN + Kamera + LED

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast