Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

generelle WLAN-Probleme, die nicht Mäher-spezifisch sind und kein Bug in der Firmware sind.

:!: Achtung! Wenn Du den Entwicklermodus eingeschaltet hattest, sind danach die Werkseinstellungen wiederherzustellen. Sonst ist kein Support möglich!
Lobo
Beiträge: 3
Registriert: So 25. Mär 2018, 18:17
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: 1.0beta1

Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von Lobo » Mi 16. Mai 2018, 19:02

Moin,

mein R40li ist ca einen Monat alt. Ich habe von Anfang an das Robonect HX Modul verbaut.

Es bestehen allerdings massive Probleme mit dem WLan-Empfang.

Unser "Horst" sendet auf Kanal 7 (freier Kanal, kein weiteres Wlan dort), ich habe den Hotspot aktiviert, da er die Verbindung zum HeimWlan eh ständig verliert.

Die Empfangsqualität schwankt extrem. Selbst wenn ich mit dem Laptop direkt neben Horst stehe, habe ich mal guten Empfang, mal kaum etwas und ab und zu bricht das Wlan komplett zusammen.
Egal ob mit Windows Laptop oder Mac.
Pings (windows Terminal) vom Laptop zum Hotspot sind teilweise normal fix, mal mit 300ms Dauer und oft "Zielhost" nicht erreichbar. Dieses ändert sich im Sekundentakt.
Mal fluppt die Weboberfläche sehr fix, mal reagiert sie überhaupt nicht.

Ich habe verschiedene Firmwares ausprobiert. Zur Zeit ist die aktuellste Beta drauf. Nach ein paar Tagen muss ich das Model immer komplett zurücksetzen (9999-Pin) und neu einrichten.. dann klappt es ein paar Tage mehr schlecht als recht, bis es irgendwann nicht mehr erreichbar ist.

Kann es sein, dass das Modul defekt ist?

Seltsamerweise meint Robonect auch, dass die Messer 17677 Tage alt und abgenutzt sind. Sie sind jedoch gerade mal einen Monat alt und der Mäher hat 30 Betriebsstunden. Gibt es dafür eine Erklärung?

Ab und zu aktivieren sich Timer, die ich nur mal so zum ausprobieren aktiv hatte und schon längst gelöscht wurden. Trotzdem fährt Horst tapfer los, obwohl kein aktiver Timer vorhanden ist. Kann es sein, dass im Mäher Timer gespeichert sind, die Robonect nicht anzeigt ?

Gruß, Jörg

Edit: noch eine Frage.. da ich Unitymedia-Kunde bin, kann ich Horst leider nicht von Ausserhalb erreichen (DSL-Lite). Funktioniert die Android App auf im Heimnetz? ..und wenn der Mäher als Hotspot fungiert?

Benutzeravatar
SenfmitHonig
Beiträge: 67
Registriert: So 30. Okt 2016, 22:39
Wohnort: 943xx
Mäher: Husqvarna Automower 430X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: V1.0 Beta4

Re: Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von SenfmitHonig » Mi 16. Mai 2018, 21:15

Servus Jörg,
das sind viele Fragen!
Frage1 .. Natürlich, ist ja nur Hardware die kann auch mal def. sein. Würde hier aber mal auf die WLansettings tipen. Mach mal Bilder von den Einstellungen Ist der AP z.B. im gleichen Netz wie dein Heimnetz (192.168.2.xxx)?
Frage2 .. Jop! Zum Beispiel wenn Du den Messerwechsel gemacht hast bevor Robonect eine gültige Zeit bekommen hat. Einfach mal auf „Messer gewechselt“ drücken.
Frage3 .. Kein aktiver Timer bedeutet für den Mäher "Auf den Rasen - Mähen bis der Akku kocht". Hast auf dem Mäher die Timer schon mal kontrolliert?
Frage4 .. Such mal nach VPN Zugang evtl. ginge das (ich würde ohne VPN keine Verbindung ins Heimische Netz zulassen)

Lobo
Beiträge: 3
Registriert: So 25. Mär 2018, 18:17
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: 1.0beta1

Re: Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von Lobo » Mi 16. Mai 2018, 21:26

Moin,

1. ich bekomme ja vom DHCP des APs eine IP zugewiesen (192.168.2.10). Subnet, Gateway usw passt auch. Anpingen geht ja auch .. aber mit extrem schwankenden Antwortzeiten .. sekündlich wechselnd.

2. ich habe noch nie die Messer gewechselt!? Also einfach mal auf gewechselt klicken? .. falls ich mal auf den AP komme.

3. Nein, ich dachte bisher, dass alle Timer die im Mäher sind, auch im Robonect angezeigt werden. Ich habe am Mäher selbst noch garnichts eingestellt.. alles nur über die Weboberfläche.

4. Glaube Du hast die Frage missverstanden. Ich will garnicht aus der Ferne auf den Mäher zugreifen.. sondern möchte wissen, ob die App auch im Heimnetz funktioniert. :)

Gruß, Jörg

Jorge
Beiträge: 3
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 08:17
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.0beta4

Re: Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von Jorge » Mi 16. Mai 2018, 22:06

Auch ich habe Probleme mit dem Erreichen des robonect. Habe robonect an eine FB 7490 mit fester IP angemeldet. Die Anbindung von robonect an meine Hausautomation (FHEM) mache ich mit einem MQTT-Broker: Hier ist die Verbindung stabil, request und publish funktionieren. Nicht so im robonect-FHEM Modul, welches (noch) parallel läuft.
An der Qualität der WLAN Verbindung sollte es sollte es eigentlich nicht liegen ( -69 dB ). Ich kann auch keine WLAN-Abbrüche feststellen. Trotzdem ist der robonect-Webserver mal zu erreichen - mal nicht.
Vielleicht kann sich jemand Berufeneres darauf einen Reim machen.
LG
Jorge

Benutzeravatar
SenfmitHonig
Beiträge: 67
Registriert: So 30. Okt 2016, 22:39
Wohnort: 943xx
Mäher: Husqvarna Automower 430X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: V1.0 Beta4

Re: Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von SenfmitHonig » Mi 16. Mai 2018, 23:50

Lobo hat geschrieben:
Mi 16. Mai 2018, 21:26
Moin,

1. ich bekomme ja vom DHCP des APs eine IP zugewiesen (192.168.2.10). Subnet, Gateway usw passt auch. Anpingen geht ja auch .. aber mit extrem schwankenden Antwortzeiten .. sekündlich wechselnd.

2. ich habe noch nie die Messer gewechselt!? Also einfach mal auf gewechselt klicken? .. falls ich mal auf den AP komme.

3. Nein, ich dachte bisher, dass alle Timer die im Mäher sind, auch im Robonect angezeigt werden. Ich habe am Mäher selbst noch garnichts eingestellt.. alles nur über die Weboberfläche.

4. Glaube Du hast die Frage missverstanden. Ich will garnicht aus der Ferne auf den Mäher zugreifen.. sondern möchte wissen, ob die App auch im Heimnetz funktioniert. :)

Gruß, Jörg
1- Wenn der AP auch die 192.168.2.xxx hat, ist das möglicherweise das Problem
2- ja
3- die Reihenfolg ist wichtig! 1+2 für Montag 3+4 für Dienstag 5+6 ... (am Mäher prüfen ob da das gleiche eingetragen ist)
4- Wieso dann die Frage?
Edit: noch eine Frage.. da ich Unitymedia-Kunde bin, kann ich Horst leider nicht von Ausserhalb erreichen (DSL-Lite). Funktioniert die Android App auf im Heimnetz?
Robonect ist genau für das gemacht, den Mäher im Heimnetz zu steuern.
..und wenn der Mäher als Hotspot fungiert?
Diese Frage verstehe ich nicht.

Lobo
Beiträge: 3
Registriert: So 25. Mär 2018, 18:17
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: 1.0beta1

Re: Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von Lobo » Do 17. Mai 2018, 21:11

Moin.

1. der AP hat die 192.168.2.1 .. und vergibt per DHCP an den Rechner als erstes die 192.168.2.10 ,, ich sehe da das Problem nicht !? .. aber vielleicht denke ich als IT-Sys zu kompliziert? :)

2: Ok. mache ich !

3. Reihenfolge ? Ich habe nur einen Timer: Mo, Mi, und Freitag von 15-16 Uhr. Sonst nichts. Ja... mein Rasen ist nicht der größte :)

4. Ich ging davon aus, dass die App zwingend übers Internet auf den Mäher zugreift. Dem ist nicht so?

Gruß, Jörg

Benutzeravatar
SenfmitHonig
Beiträge: 67
Registriert: So 30. Okt 2016, 22:39
Wohnort: 943xx
Mäher: Husqvarna Automower 430X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: V1.0 Beta4

Re: Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von SenfmitHonig » Fr 18. Mai 2018, 14:04

Servus Jörg,
1- Wenn Heimnetz und AP im gleichen Netz sind ist das Problem hier zu finden. Ändere den AP mal auf 192.168.3.xxx Das Thema ist schon 100 mal beschrieben worden!
# Warte noch auf das Bild von den Netzwerk-Einstellungen #
2- Ist die Meldung jetzt richtig :?:
3- Es gibt 14 Timer. Scheinbar ist die Reienfolge über Robonect wichtig, oder Du trägst diese am Mäher ein (entweder/oder)
4- Hab die App nicht! Was ich gelesen habe … Heimnetz … Zugriff am besten über VPN … (was für mich dann wieder das Heimnetz ist)

top_gun_de
Beiträge: 206
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 00:01
Mäher: Gardena smart SILENO+
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: 1.0 beta 4

Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von top_gun_de » Sa 19. Mai 2018, 07:01

Die Frage war, ob dein Kabel-Router auch 192.168.2.0/24 nutzt oder ein anderes Netz. Gleiches Netz ist fürRobonect ein Problem. Das ist aber leicht klärbar.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
shadowkiller
Beiträge: 279
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 4

Re: Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von shadowkiller » Mo 21. Mai 2018, 08:14

Lobo hat geschrieben:
Mi 16. Mai 2018, 19:02
...
Seltsamerweise meint Robonect auch, dass die Messer 17677 Tage alt und abgenutzt sind. Sie sind jedoch gerade mal einen Monat alt und der Mäher hat 30 Betriebsstunden. Gibt es dafür eine Erklärung?
...
Ja. So eine Meldung kommt z.B., wenn man unter "Robonect - Service" auf Werkseinstellungen zurückgesetzt hat und das Modul daraufhin automatisch neu gestartet wurde.
Messer nach Werkseinstellungen.png
Messer nach Werkseinstellungen.png (31.51 KiB) 23 mal betrachtet
In meinem kürzlichen Fall ist es tatsächlich so gewesen, dass die reine Mähzeit insgesamt 77 Stunden seit Kauf sind. Das wird wohl vom Mäher ausgelesen, da man das auch unter "Status - Betriebsstunden" sehen kann.

Wie sich die utopische Zahl von 17671 Tagen errechnet weiss ich aber auch nicht. (bei Dir war er vielleicht 6 Tage länger in Betrieb als bei mir?) Da wird irgend eine Zeitmarke genommen und die aktuellen Tage drauf gerechnet. Genau weiß das nur Fabian.

Seis drum. Das nur zur Erklärung wie es zu der Meldung kommt und dass sie nach einer Werkswiederherstellung völlig normal ist.

Da die Messerwechsel-Erinnerung ein Robonect-Funktion ist, die nicht vom Mäher kommt, sondern nur aus Daten vom Mäher errechnet wird, werden die Tage mit zurückgesetzt, da das nicht ausgelesen werden kann.

Einfach eigene Einstellungen vornehmen und "Messer gewechselt" anklicken. Schon funktioniert auch das wieder.
shadowkiller

top_gun_de
Beiträge: 206
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 00:01
Mäher: Gardena smart SILENO+
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: 1.0 beta 4

Re: Wlan Probleme.. Abbrüche und schwankender Empfang

Beitrag von top_gun_de » Mo 21. Mai 2018, 08:40

48,41 Jahre - ohne Aussage von Fabian behaupte ich mal, dass er mit Unixzeit rechnet, dann ist 0 der Jahresbeginn 1970 :)


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste