MQTT - Best practice

Nur externe Lösungen zu ioBroker/MQTT
Die eingebaute MQTT-Funktionalität bitte im entsprechenden Firmware-Forum besprechen. Danke!
Admin
Administrator
Beiträge: 1836
Registriert: Di 19. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Kiel
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.2)
Robonect Firmware: 0.9c (WLAN-Test)
Kontaktdaten:

MQTT - Best practice

Beitrag von Admin » Mi 6. Dez 2017, 14:36

Moin,
ich beschäftige mich derzeit mit dem Thema "MQTT" auf Robonect. Da ich bisher noch nie was mit MQTT zutun hatte, fehlt mir die Erfahrung, wie eine Implementierung best möglich aussieht. Daher habe ich folgende Fragen:
  1. Sollte das Topic, auf dem Robonect seinen Status veröffentlicht, per Konfiguration einstellbar sein oder kann dieser fix bleiben? Wenn er fix sein könnte, wie sollte dieser Aussehen? robonect/"name des mähers"/...
  2. Sollte jeder Parameter (Batteriekapazität, WLAN-Stärke, Status etc.) ein eigenes Topic sein oder gibt es nur ein Topic "Status" welcher dann in der Payload die unterschiedlichen Werte json / xml kodiert beinhaltet.
  3. Um den Mäher steuern zu können, muss Robonect ja selbst ein Topic abbonieren. Sollte man dies konfigurieren oder kann dies auch nach obigen Schema fix sein?
Wäre schön, wenn ein paar Nutzer hier ihre Wünsche äußern würden, wie die bestmögliche Implementierung aussehen sollte.

[EDIT:]
Ich bin erst nach dem Schreiben hier auf das Thema viewtopic.php?f=6&t=892&p=10651 gestossen, in dem meine wesentlichen Fragen schon beantwortet wurden. :)
Bitte alle Benutzer ihre Mäherinformationen direkt im Profil hinterlegen. In der Signatur sind diese dann nicht mehr zwingend erforderlich. :)

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 28
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 20:29
Wohnort: Harrislee
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 1.0 Beta2 (Bootloader v0.4)
Kontaktdaten:

Re: MQTT - Best practice

Beitrag von Andreas » Mi 6. Dez 2017, 16:40

Supercool :D!

Wenn du über die von mir initial gestellten Wünsche hinaus noch Fragen hast, kannst du hier gern wieder schreiben. Ich habe ja schon konkrete Vorstellungen ;).

Subscriben für Input wäre schon cool, um den Mäher zu starten oder nach Hause fahren zu lassen. Es wäre schon besser, wenn man das auch prinzipiell konfigurieren könnte, aber der letzte Teil des Topics könnte schon statisch sein:

/mein/topic/gemäß/setup/command

Die Frage wäre dann nur, was man für Commandos senden können sollte. Ich denke, eines reichte erstmal aus, um ihn Fahren zu lassen oder in den Feierabend zu senden etc., dann könnte man z.B. mit einer einfachen Regel in z.B. OpenHAB prüfen, ob es regnete und wenn es regnete und und evtl. stürmte, triggerte man nur "Feierabend" und dann wäre für heute Mähpause.

Gefällt mir aber sehr gut, dass es hier Progress gibt :mrgreen:.
Vielen Dank und viele Grüße,
Dipl.-Inform. (FH) Andreas Link

Robonect Integration in OpenHAB2 via MQTT

Admin
Administrator
Beiträge: 1836
Registriert: Di 19. Jan 2016, 18:34
Wohnort: Kiel
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.2)
Robonect Firmware: 0.9c (WLAN-Test)
Kontaktdaten:

Re: MQTT - Best practice

Beitrag von Admin » Do 7. Dez 2017, 23:37

MQTT Client habe ich nun programmiert. Nun muss noch die Konfigurationsseite rein und die Werte, die veröffentlicht werden definiert. Scheint aber ganz gut zu laufen. :)

Wie oft sollen die Werte denn aktualisiert werden und welche Werte sind besonders wichtig?
- Batterie: mit jedem Prozent
- Status: mit jedem Wechsel
- Temperatur: nach einem Delta von min. 2°C (um ständige Datenübertragung zu vermeiden, wenn zwischen zwei Werten springt (?!)
- Feuchtigkeit: wie Temperatur
- WLAN-Feldstärke: (notwendig?! - Wenn ja, wie oft?)
- Name des Mähers (bei jeder Änderung)
- Timer: mit jeder Änderung

Was noch?
Bitte alle Benutzer ihre Mäherinformationen direkt im Profil hinterlegen. In der Signatur sind diese dann nicht mehr zwingend erforderlich. :)

michael
Beiträge: 55
Registriert: Do 12. Mai 2016, 20:28

Re: MQTT - Best practice

Beitrag von michael » Mo 11. Dez 2017, 22:20

Meine Meinung:
Admin hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 23:37
- Batterie: mit jedem Prozent --> Jo
- Status: mit jedem Wechsel --> selbstredend
- Temperatur: nach einem Delta von min. 2°C (um ständige Datenübertragung zu vermeiden, wenn zwischen zwei Werten springt (?!) --> die wäre mir... egal. 2 Grad passt. Beim runden aber aufpassen das wirklich nur ÄNDERUNGEN das Senden auslösen, eine Änderung um 0.1 an der Grenze hin und her also nicht dauend sendet...
- Feuchtigkeit: wie Temperatur --> Jo. Oder gern auch gar nicht.
- WLAN-Feldstärke: (notwendig?! - Wenn ja, wie oft?) --> Ist ja rein FYI. Bräuchte ich über MQTT auch gar nicht. mein Vorschlag: einfach mitsenden, wenn eh gesendet wird. Ebenso die Temperatur und Luftfeuchten.
- Name des Mähers (bei jeder Änderung) -->Darum sollte ich den auf MQTT brauchen? wer den will, soll pollen :-)
- Timer: mit jeder Änderung --> Siehe Name
Gruß
Michael
Robonect H30x Firmware V0.9 (Final)
Automower: R40Li MSW-Version: 5.01.00 SUB-Version: 5.00.00 Software: OpenHab 2.0

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 28
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 20:29
Wohnort: Harrislee
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 1.0 Beta2 (Bootloader v0.4)
Kontaktdaten:

Re: MQTT - Best practice

Beitrag von Andreas » Mo 11. Dez 2017, 23:11

Hej, sorry, dachte ich hatte längst gepostet :).
Admin hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 23:37
Wie oft sollen die Werte denn aktualisiert werden und welche Werte sind besonders wichtig?
- Batterie: mit jedem Prozent
- Status: mit jedem Wechsel
Grundsätzlich immer, sobald es Neuigkieten gibt, denn mit dem Retained Flag ist es ja noch immer valide, bis sich eben etwas ändert. Batterie ist schon wichtig, ganz wichtig aber natürlich der Status.
Ggf. bei erkanntem WLAN Disconnect und Reconnect kann einmal alles geschickt werden, denke ich, oder?
Admin hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 23:37
- Temperatur: nach einem Delta von min. 2°C (um ständige Datenübertragung zu vermeiden, wenn zwischen zwei Werten springt (?!)
- Feuchtigkeit: wie Temperatur
Warum nicht immer, wenn es einen neuen Wert gibt? Ich würde die Temp. ja nur so alle 30 bis 60 Sekunden überhaupt auslesen und dann prüfen, ob der Wert ein anderer zum vorherigen ist und dann auch senden. MQTT wurde für viele leichte Daten gemacht, warum also nicht die Temperatur bei jedem neuen sinnvollen geänderten Wert publishen?
Admin hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 23:37
- WLAN-Feldstärke: (notwendig?! - Wenn ja, wie oft?)
Warum nicht, weils geht. Könnte ja beim Prüfen des eigenen WLAN im Netz helfen, wenn man sieht wo er so rumfährt. Ggf. gern noch SSID bzw. MAC des AP, dann weiß man auch, auf welchem WLAN Knoten der Mäher gerade connected ist und kann so erraten, ob er vor oder hintem dem Haus ist. Was kannst du ggf. noch von der Schleife auslesen, was vermuten lassen könnte, wo er sich befindet? Denke an sowas wie Entfernung zur Station oder sowas, falls das ginge? Wäre aber nicht wichtig ;).
Admin hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 23:37
- Name des Mähers (bei jeder Änderung)
Warum das? Der sollte doch wirklich eher statisch und viell. ggf. optionaler Teil des Topics sein, wobei dann alle Spaces evtl. durch "-" ersetzt oder besser ganz entfernt würden, oder sowas? Finde ich aber auch nicht sooo richtig gut. Ansonsten kann man ihn ggf. mit den WLAN Details zusammen mitsenden? Also beim WLAN-(Re)connect meldet er sich z.B. einmal auch mit seinem Namen, fänd ich ausreichend.
Admin hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 23:37
- Timer: mit jeder Änderung
Jipp, klingt sinnvoll.

Grundsätzlich würde ich alle Details einmal beim Booten oder Reconnecten senden, immer wenn er sich dann an dem Broker anmeldet, gibt es ein frisches Set "mit Alles". Danach nur noch die Deltas je nach Änderung. Dann ist man flexibel.
Fänd ich so als Anfang sehr gut, bin sehr gespannt! Freue mich aufs Testen, gerade schläft er allerdings den Winterschlaf :-).

/Andreas
Vielen Dank und viele Grüße,
Dipl.-Inform. (FH) Andreas Link

Robonect Integration in OpenHAB2 via MQTT

mrlee
Beiträge: 116
Registriert: Do 10. Mär 2016, 17:56
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 4.xx.xx
Herstellungsjahr: 2012
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.0)
Robonect Firmware: 1.0b2

Re: MQTT - Best practice

Beitrag von mrlee » Mi 13. Dez 2017, 14:38

MoiN!

Ich würde mir noch wünschen:
- Zeit im Status (auswertung suchzeit, mähzeit etc)
- Fehler

Dankeschön :-)
Mr.Lee

michael
Beiträge: 55
Registriert: Do 12. Mai 2016, 20:28

Re: MQTT - Best practice

Beitrag von michael » Mi 27. Dez 2017, 17:31

mrlee hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 14:38
Ich würde mir noch wünschen:
- Zeit im Status (auswertung suchzeit, mähzeit etc)
Hmm. Wie ist das gemeint? Alle Minute den Status zusammen mit der Zeit?

Eigentlich müsten doch die Statusänderungen reichen, dann kann der Empfänger den rest doch rausrechenen, oder?

Gruß
Michael
Robonect H30x Firmware V0.9 (Final)
Automower: R40Li MSW-Version: 5.01.00 SUB-Version: 5.00.00 Software: OpenHab 2.0

Camel2k
Beiträge: 12
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 13:24
Wohnort: Wremen
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 1.0 Beta 2

Re: MQTT - Best practice

Beitrag von Camel2k » So 18. Mär 2018, 17:55

Moin,
ich bin neu hier in diesem Forum, habe seit Anfang des Jahres einen Mähroboter inkl. Robonect natürlich :D Hausautomation ist hier auch schon im Haus vertreten (HomeMatic/RaspberryMatic),

Mqtt ist ja nun in der 1.0b2 integriert. Super Arbeit !!!

Ich würde nun gerne mit dem ioBroker (MQTT Broker/Client) vorrausgesetzt, mein Garagentor (HM-LC-Bl1-FM) öffnen.
Wenn zb. der Mähroboter "Parkt" oder "Schläft" soll das Tor Zu gehen und sonst Auf gehen.
Nun habe ich allerdings das Problem dieses in einem Script umzusetzen. :roll:

Kann mir da einer der weitaus erfahreneren Kollegen auf die Sprünge helfen?

Sollte ich hier im Tread falsch liegen, möge man es mir verzeihen.

Lieben Dank
Camel2k

minipilot
Beiträge: 44
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 09:59
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 4.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: 1.0beta4

Re: MQTT - Best practice

Beitrag von minipilot » Fr 30. Mär 2018, 22:22

Hi Camel2k,

schau dir mal Mosquitto und Node-RED an. Damit kannst du das realisieren. Da kann man auch HM anbinden.

Gruss

minipilot
Rob Snyder im grauen Anzug vom R70Li

Schokkohu
Beiträge: 9
Registriert: So 25. Jun 2017, 19:05
Mäher: Gardena R40Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.3)
Robonect Firmware: 1.0beta2

Re: MQTT - Best practice

Beitrag von Schokkohu » Sa 31. Mär 2018, 14:53

Prima Funktionalität mit dem MQTT. Ich würde mir wünschen die Trigger selbst einstellen zu können. Aktuelle wird bei MQTT Broker "geflutet" weil die Spannung zwischen zwei Werten hin und her springt :-)
Zuletzt geändert von Schokkohu am Sa 31. Mär 2018, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast