Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Nutze einen Akku mit größerer Kapazität um eines der beiden Ziele zu erreichen.
ThomasR
Forum-Nutzer
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Jul 2020, 11:53
Wohnort: Nideggen
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von ThomasR »

Er hat beim Wechsel von 20,5 auf 20,6 Volt bei noch ca. 500mA den Ladevorgang abgeschlossen und den Staus auf „schläft“ gewechselt.

Der nächste Timer hat ihn dann ganz normal losfahren lassen.

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 2996
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Final Release), WLAN 1.7.3

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von shadowkiller »

ThomasR hat geschrieben:
So 13. Sep 2020, 17:19
Sorry, hatte ich wohl falsch verstanden.
kein Problem.
Er lädt so lange weiter bis die Ladeendspannung erreicht ist.
also ist es wohl so, wie ich unten vermutete.

...
Wenn man nun aber einen Timer in naher Zukunft setzt, zählt die Anfangszeit des Zählers plötzlich hoch.
Welchen Zähler meinst Du? Anzahl Ladungen?
Vermutlich sieht er zwar einen „vollen“ (Standard)Akku, aber auch die zu geringe Spannung (des halbvollen großen Akkus). Nun scheint die SW den tatsächlichen Starttermin solange zu verschieben, bis die Ladeschlußspannung erreicht sein wird.
Der Mäher richtet sich nach der Spannung, was ich bisher vernommen habe, nicht nach der Kapazität, weil die Kapazität ja weniger wird mir der Zeit (auf einen Originalakku bezogen auch schneller).
Das ist natürlich gerade beim Experimentieren recht blöd. Man muß immer auf den ganz vollen Akku warten.
Du musst auf das Erreichen der Spannung warten, erst dann ist er zum Mähen bereit.
Nachtrag: Wenn die eingestellte Timerzeit dabei zu weit überschritten wird, hört er mit dem Verschieben auf und ignoriert den Timer völlig :(
Was meinst Du mit "Verschieben". Es wird kein Timer und keine Mähzeit verschoben, sie fängt nur später an, hört aber zum Timer-Ende auch auf, egal, wann er nach dem Laden los fuhr.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Problemlösungen, Empfehlungen und Tipps
--
Forum richtig nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232-Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 2996
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Final Release), WLAN 1.7.3

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von shadowkiller »

ThomasR hat geschrieben:
So 13. Sep 2020, 18:43
Er hat beim Wechsel von 20,5 auf 20,6 Volt bei noch ca. 500mA den Ladevorgang abgeschlossen und den Staus auf „schläft“ gewechselt.

Der nächste Timer hat ihn dann ganz normal losfahren lassen.
sag ich doch :) (unsere Beiträge haben sich zeitlich überschnitten)
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Problemlösungen, Empfehlungen und Tipps
--
Forum richtig nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232-Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

ThomasR
Forum-Nutzer
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Jul 2020, 11:53
Wohnort: Nideggen
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von ThomasR »

71C486E2-660B-4815-BD79-9BA677BB802C.png
Seltsam. Nun lädt er schon fast eine Stunde und der Kapazitätsrechner müsste das doch auf den Akku anrechnen?

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 2996
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Final Release), WLAN 1.7.3

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von shadowkiller »

Das laden geht nicht über die Kapazität sondern über Spannung. Bei erreichen von 20,4 Volt sollte alles gut sein.

Hast Du bitte einen Screenshot von Einstellungen > Mähverhalten > Mähzeitanpassung?
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Problemlösungen, Empfehlungen und Tipps
--
Forum richtig nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232-Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

ThomasR
Forum-Nutzer
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Jul 2020, 11:53
Wohnort: Nideggen
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von ThomasR »

Auch nun hat er wieder Stunden gebraucht, bis die Kapazitätsanzeige anfing mitzuzählen.
Anbei der Screenshot, gerne Kommentare.
Leider kann ich den Husky tagsüber nicht beaufsichtigen und habe das Gefühl er läuft NICHT so lange wie der Akku könnte.

Einen Nachteil des langen Dauermähens habe ich aber entdeckt: er macht nicht die wechselnden Fernstartpunkte, sondern scheint immer nur von der Garage an zu mähen...
Mähverhalten - Husky.png

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 2996
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Final Release), WLAN 1.7.3

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von shadowkiller »

Jetzt wäre ein Screenshot der Fernstartpunkte cool ;) mit dem Dauermähen sollte der Startpunkt m. E nichts zu tun haben.
WLAN oder Robonect funktioniert nicht? Problemlösungen, Empfehlungen und Tipps
--
Forum richtig nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Kompendium für Mähroboter: Download ERFAdoc (ca. 4,3 MB, 232-Seiten-PDF) von Fidatex
--
Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)

Heisti
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 283
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:18
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0 Beta 7a

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von Heisti »

Na ja, hängt schon ein wenig zusammen. Wenn der Fernstartpunkt z. B. mit 10 % eingestellt ist, bedeutet das, dass er diesen Punkt bei 10 Starts genau einmal anfährt. Wenn der Mäher also vorher mit dem kleinen Akku 5 x am Tag rausgefahren ist, hat er den Fernstartpunkt so spätestens alle zwei Tage angefahren. Wenn der Mäher nun nur noch einmal am Tag zum "tanken" fährt, wird der Fernstartpunkt evtl. erst nach 9 Tagen angefahren.

Er schreibt ja auch: "scheint die Fernstartpunkte nicht mehr anzufahren...".

Darum kommt der größere Akku für mich absolut nicht in Frage, da ich drei Rasenflächen habe und davon ist eine recht groß (so ca. 700 - 800 m²) und zwei wesentlich kleiner (irgendwas zwischen 80 - 100 m²). Da macht es keinen Sinn, dass er da stundenlang den Rasen platt fährt.

ThomasR
Forum-Nutzer
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Jul 2020, 11:53
Wohnort: Nideggen
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von ThomasR »

Das sehe wie Heisti und habe alle Fernstartpunkte bis auf einen rausgeschmissen. Jetzt ist 50/50.

Sind meine Mähzeitanpassungen denn richtig?

Mehr als die 10Ah geht nicht, da ist die Skala zu Ende. Damit müsste er doch mindestens 4 Stunden aus den 12Ah fahren?

Heisti
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 283
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:18
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0 Beta 7a

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von Heisti »

4 Std? Eher 6 bis 8 Std. ....

Wie gesagt, meiner mäht zwischen 100 und 120 Min mit einem 3 Ah-Akku (Standard).

Antworten

Zurück zu „Mähzeit oder Lebensdauer des Akku erhöhen“