Warum Batteriekapazität erhöhen? (Diskussion)

Nutze einen Akku mit größerer Kapazität um eines der beiden Ziele zu erreichen.
Heisti
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 284
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:18
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0 Beta 7a

Warum Batteriekapazität erhöhen? (Diskussion)

Beitrag von Heisti »

Hoffe es ist erlaubt, wenn ich einmal eine grundsätzliche Frage zum Thema größerer Akku stelle. Wenn nicht, bitte einfach löschen.

Worin liegt eigentlich der Vorteil eines größeren Akkus? Klar, der Mäher fährt länger, benötigt aber auch eine längere Ladezeit.

Parallel treibt mich der Gedanke um, dass die längere Laufzeit evtl. sogar negativ für mich wäre. Es kommt ja öfter vor, dass das Ende der Ladezeit mit den Timern kollidiert. Ein konkretes Beispiel: Timer von 10 - 18 Uhr. Ladezeit bei sehr großem Akku plötzlich 2 - 3 Stunden. Nun mäht der Robbi bis 15:30 Uhr und fährt dann zum laden in die Station. Bedeutet schlimmstenfalls, dass er gar nicht mehr zum mähen raus fährt und im besten Fall vielleicht noch 5 Min und dann Feierabend macht.

Vorteil sehe ich dadurch, dass er nicht so oft rein muss und dadurch die Suchzeiten weniger werden.

Nachteil (bei mir): Ich habe sehr unterschiedlich große Teilflächen. Wenn der innerhalb einer kleinen Fläche jedesmal 3 Stunden oder mehr rumkacheln würde, hätte ich da bald nur noch schwarzen Boden.

Die Gesamtbilanz würde mich einmal interessieren, was man da wirklich gewinnt (außer den hohen Kosten für den großen Akku).

kobelka
Forum-Nutzer
Beiträge: 15
Registriert: Do 22. Jun 2017, 13:45
Wohnort: Hamburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.0 Beta 7a
Kontaktdaten:

Re: Status Batteriekapazität

Beitrag von kobelka »

Moin,
der Grund bei mir ist vor allem, dass sich die Zeit auf dem Rasen verkürzt. Somit wird vormittags gemäht und nachmittags auf dem Rasen gespielt. Jetzt mäht er z. B. 3 Stunden durchgehend, mit kleinem Akku würde er dafür 5 Stunden brauchen.
Mich hat der Akku 100€ gekostet, ein neuer von Husqvarna kostet glaube ich 125€

Heisti
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 284
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:18
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0 Beta 7a

Re: Status Batteriekapazität

Beitrag von Heisti »

Ok, wenn man die Timereinstellungen genau darauf abstimmt, dann passt es natürlich. Mir wäre es egal, ob er vormittags 3 oder 5 Stunden mäht, weil es dann immer noch Vormittag ist. :lol:

Bei den Preisen müsste man aber dann auch Nachbau mit Nachbau vergleichen. Doppelte Anzahl Zellen kosten auch doppelt Geld (fast).

Miwa
Forum-Nutzer
Beiträge: 10
Registriert: Do 4. Apr 2019, 07:44
Mäher: Husqvarna Automower 310
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -

Re: Status Batteriekapazität

Beitrag von Miwa »

Sehe den Vorteil wie Kobelka: Fläche kann in kurzer Gesamtzeit in einem Rutsch gemäht werden. Den Rest des Tages kann der Mäher dann laden und ausruhen. Es stehen große Zeitfenster für Bewässerung und Spielen auf dem Rasen zur Verfügung.

Viele Grüße, Michael
Zuletzt geändert von Miwa am Fr 5. Apr 2019, 01:04, insgesamt 1-mal geändert.

kobelka
Forum-Nutzer
Beiträge: 15
Registriert: Do 22. Jun 2017, 13:45
Wohnort: Hamburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.0 Beta 7a
Kontaktdaten:

Re: Status Batteriekapazität

Beitrag von kobelka »

Heisti hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 15:47
Mir wäre es egal, ob er vormittags 3 oder 5 Stunden mäht, weil es dann immer noch Vormittag ist. :lol:
Kommt ja auch auf das Wachstum, die komplexheit und Größe des Gartens an...
Wenn du in deinem Garten z. B 6 Stunden mähen müsstest wärst du mit dem großen Akku 5 Stunden schneller fertig :mrgreen: also in 6 Stunden anstatt 11

Heisti
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 284
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:18
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0 Beta 7a

Re: Status Batteriekapazität

Beitrag von Heisti »

Und genau die Rechnung verstehe ich nicht.

Mein Mäher:
2 + 1 + 2 + 1 + 2 = 8 Std Gesamtzeit für 6 Std mähen

Doppelter Akku:
4 + 2 + 2 (fährt dann mit halbvollem Akku zurück) = 8 Std hier gleiches Resultat

Wo ist der Vorteil und wie kommst du auf deine Zahlen?

Miwa
Forum-Nutzer
Beiträge: 10
Registriert: Do 4. Apr 2019, 07:44
Mäher: Husqvarna Automower 310
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -

Re: Warum Batteriekapazität erhöhen? (Diskussion)

Beitrag von Miwa »

Interessant wird das erst, wenn der Akku groß genug dimensioniert ist, um die Fläche in einem Rutsch ohne nachladen zu mähen. Ich habe 4-5 Stunden Netto-Mähzeit und der Automower 310 lädt und mäht etwa ne Stunde.

Also:
1M + 1L + 1 M + 1 L + 1M + 1L +1M + 1L + 1M = 9
Der Mäher ist also 9 Stunden aktiv, best case 7 Stunden bei 4 Stunden Nettomähzeit.
Mit passendem Akku sind es nur 5 bzw. 4 Stunden, in denen der Mäher auf der Fläche aktiv ist - also knapp die Hälfte.

Habe für den Umbau meines Akkus auf 11,9Ah knapp 100€ bezahlt. Ein Originalakku hat 2,2Ah und kostet 120€, als Nachbau 40-60€ mit teilweise leicht höheren Kapazitäten als der Originale.

Viele Grüße, Michael

kobelka
Forum-Nutzer
Beiträge: 15
Registriert: Do 22. Jun 2017, 13:45
Wohnort: Hamburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.0 Beta 7a
Kontaktdaten:

Re: Status Batteriekapazität

Beitrag von kobelka »

Heisti hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 22:49
Und genau die Rechnung verstehe ich nicht.

Mein Mäher:
2 + 1 + 2 + 1 + 2 = 8 Std Gesamtzeit für 6 Std mähen

Doppelter Akku:
4 + 2 + 2 (fährt dann mit halbvollem Akku zurück) = 8 Std hier gleiches Resultat

Wo ist der Vorteil und wie kommst du auf deine Zahlen?
Da mein Akku so groß ist das er in einem Rutsch auch 6 Stunden fahren kann ohne Zwischenladung,
also fährt er 6 Stunden durch und mach dann Feierabend.....Sonst würde mein 315 nach 60-70 Minuten wieder zur Ladestation fahren...

Wenn dein 420 schon zwei Stunden am Stück fahren kann, ist die Rechnung natürlich anders ;) Und du hättest "nur" zwei Stunden Ersparnis.....(wobei der 420 laut Datenblatt auch nur ca 75 Minuten mäht ? )

Heisti
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 284
Registriert: Di 10. Jul 2018, 14:18
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0 Beta 7a

Re: Warum Batteriekapazität erhöhen? (Diskussion)

Beitrag von Heisti »

Ok, danke für eure Antworten! Man sieht also, dass es sich nur bei Einzelfällen „rechnet“ und jeder für sich eine eigene Analyse machen muss. Mir z. B. würde es nichts nützen, wenn mein Mäher auf einer meiner kleinen Nebenflächen von 100 qm 6 oder 10 Std mähen würde, wenn er damit eigentlich nach 2 Std fertig wäre.

Bei den Mähzeiten für meinen Mäher habe ich die echten Zahlen etwas auf- und abgerundet. Er lädt in weniger als einer Stunde (ca 50 Min) und mäht im Schnitt nicht 120 Min sondern nur ca 110. Denke das ist jetzt aber auch nicht so wichtig.

Resümee: In meinem Fall würde ein größerer Akku keine Vorteile bringen, bzw wäre es nachteilig und in anderen Fällen ist es sinnvoll.
Dateianhänge
AF2A9F7D-CF78-4458-9605-DF98BBA3FBE8.png

Benutzeravatar
Adriano
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 121
Registriert: So 6. Mär 2016, 20:25
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2015
Robonect-Modul: Robonect H30x (Rev.0)
Robonect Firmware: V1.0 (Beta 7a) 15.10.2018

Re: Warum Batteriekapazität erhöhen? (Diskussion)

Beitrag von Adriano »

Also da mein Akku nach 3 Jahren mMn sowieso schon nachgelassen hat und meine Frau es störte nach Feierabend immer mit dem Robo im Garten zu Konkurrieren war es für uns die beste Entscheidung den größeren Akku zu holen damit der Robo vor Feierabend der Gattin fertig ist :=)
Rasenmonster 315 mit Gleitteller-Mod, Gummilippenbumper-Mod, C-Klingen und Haifischkamera // Akku 5S-4P-22P Samsung 40A Li-NMC 9Ah 162Wh

Antworten

Zurück zu „Mähzeit oder Lebensdauer des Akku erhöhen“