Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Nutze einen Akku mit größerer Kapazität um eines der beiden Ziele zu erreichen.
rolf
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 251
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 12:20
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 2.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: -1.0.7a.rfw
hat sich bedankt: 2 Male

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von rolf »

Hallo in die Runde,
ich lese hier von hohen "Mähstunden" bis zu 5 Stunden.
Mich würde mal interessieren:
1.) Wie groß ist die zu mähende Fläche?
2.) Welcher Mähroboter wurde eingesetzt?
3.)Wieviel Stunden Mähzeit am Tag ?

Hier mal meine Daten:
1.) 400 qm
2.)Gardena R70 LI
3.) 60 Minuten
Wäre toll,wenn sich einige daran beteiligen würden
Rolf

Charly144
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 67
Registriert: Do 7. Apr 2016, 17:43
Wohnort: Nähe Wien
Mäher: Husqvarna Automower 320
Firmware des Mähers (MSW): MSW 4.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.0)
Robonect Firmware: 1.0 15.10.2018

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von Charly144 »

So, ich melde mich auch wieder mal :)
Den ganzen Sommer über war mich mit meinem Batteriepack sehr zufrieden. Länger als 6-7h pro Tag (im Mai) hab ich ihn nicht fahren lassen. Meistens von 8-13h. Dafür hat der Akku immer gereicht, selbst bei hohem Gras. Ich muss sagen, ich dünge und bewässere regelmäßig.

Was ich nicht so toll fand, war die Einbaulösung der Batterie. Das war mir zu fragementiert (siehe Fotos zu Beginn des Threads) und deshalb hab ich die originale Batteriehalterung ausgebaut und einen neuen Batterieblock mit 5s5p zusätzlich zum originalen Batteriepack mit 5s2p gebaut. Das sind in Summe 11Ah plus 3Ah -> 14Ah

Zur Befestigung kommt jetzt noch ein Montageband mit Schaumgummi quer drüber, welches an den vorhandenen Schraubaufnahmen niedergeschraubt wird.

Liebe Grüße
Karl
Dateianhänge
IMG_5314 Kopie.jpg
AM 320 mit Robonect und 14Ah Akku und 7h Laufzeit

Charly144
erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 67
Registriert: Do 7. Apr 2016, 17:43
Wohnort: Nähe Wien
Mäher: Husqvarna Automower 320
Firmware des Mähers (MSW): MSW 4.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.0)
Robonect Firmware: 1.0 15.10.2018

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von Charly144 »

Hier noch die Finalisierung
IMG_5404.jpg
IMG_5403.jpg
AM 320 mit Robonect und 14Ah Akku und 7h Laufzeit

ThomasR
Forum-Nutzer
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Jul 2020, 11:53
Wohnort: Nideggen
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von ThomasR »

Habt ihr bei den großen Akkupacks eigentlich ein Problem mit dem Ladeverhalten?
Mein 5s5p wird anstandslos voll geladen. Eigentlich hatte ich nach einigen anderen Kommentaren erwartet, daß es Probleme gibt. Irgendwo stand etwas über eine Abschaltung der Ladung nach 4 Stunden?
C4778E39-EB44-4AB3-B3D4-6B9D94129359.jpeg

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3208
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Daily Build, WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 18 Male
wurde gedankt: 4 Male

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von shadowkiller »

Das mit den 4h kann man so sicher nicht pauschal sagen. Es kommt darauf an, von welchem Original-Akku und dessen maximaler Kapazität die Mäher-Firmware ausgeht.

Mich persönlich würde der aktuelle Stand interessieren:
  • Ob es da eine Beschränkung in der Ladezustandsanzeige gibt (was zu erwarten wäre, da die Anzeige in >Status>Batterie immer von der Kapazität des Original-Akku ausgeht) würde mich da interesisieren.
  • Und natürlich ob er dennoch weiter lädt, wenn die tatsächliche Kapazität vergrößert wurde, auch wenn keine Einstellungen in >Mähverhalten>Mähzeitverlängerung vorgenommen wurden.
Des Weiteren würde mich interessieren
  • Führen die Schaumstoffe nicht zu einem Hitzestau?
  • Wird die Temperatur des Akkus noch in >Status>Batterie (korrekt) angezeigt?
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

ThomasR
Forum-Nutzer
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Jul 2020, 11:53
Wohnort: Nideggen
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von ThomasR »

shadowkiller hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 08:53

Mich persönlich würde der aktuelle Stand interessieren:
  • Ob es da eine Beschränkung in der Ladezustandsanzeige gibt (was zu erwarten wäre, da die Anzeige in >Status>Batterie immer von der Kapazität des Original-Akku ausgeht) würde mich da interesisieren.
  • Und natürlich ob er dennoch weiter lädt, wenn die tatsächliche Kapazität vergrößert wurde, auch wenn keine Einstellungen in >Mähverhalten>Mähzeitverlängerung vorgenommen wurden.
Des Weiteren würde mich interessieren
  • Führen die Schaumstoffe nicht zu einem Hitzestau?
  • Wird die Temperatur des Akkus noch in >Status>Batterie (korrekt) angezeigt?
Leider habe ich während des Ladens nicht öfter auf den Ladezustand geschaut, muß ich nachholen. Es gibt zwei Möglichkeiten:
  • die SW des Mähers hat einen eigenen "Zähler", der nach z.B. 1.600 oder 2.000mAh einfach "voll" anzeigt obwohl der große Akku noch gar nicht voll sein kann.
  • die SW des Mähers nimmt die jeweilige, aktuelle Ladespannung und bestimmt daraus den Ladezustand, egal welche Akkugröße verbaut ist
Muß ich beim nächsten Mal prüfen.

Er scheint auf jeden Fall bis "voll" zu laden (angezeigte 20,4 Volt). Wenn ich die Zeit finde werde ich den Akku leer fahren und dann die Aufhebung der Beschränkung vor dem Laden entfernen.

Ein >12Ah Akku kann unmöglich durch nur ca. 1A Ladestrom (angezeigt) warm werden. Auch der Entladestrom ist in derselben Größenordnung. Man könnte den großen Akku also sogar komplett einwickeln und es bestünde keine Gefahr. Da auch der große Akku den originalen Temperatursensor trägt, wird seine jeweilige Temperatur auch weiterhin (richtig) angezeigt. Und die ist jetzt ca. 5K niedriger als beim Originalakku :D

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3208
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Daily Build, WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 18 Male
wurde gedankt: 4 Male

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von shadowkiller »

ThomasR hat geschrieben:
Mo 24. Aug 2020, 13:31
...
Leider habe ich während des Ladens nicht öfter auf den Ladezustand geschaut, muß ich nachholen. Es gibt zwei Möglichkeiten:
  • die SW des Mähers hat einen eigenen "Zähler", der nach z.B. 1.600 oder 2.000mAh einfach "voll" anzeigt obwohl der große Akku noch gar nicht voll sein kann.
  • die SW des Mähers nimmt die jeweilige, aktuelle Ladespannung und bestimmt daraus den Ladezustand, egal welche Akkugröße verbaut ist
Muß ich beim nächsten Mal prüfen.

Er scheint auf jeden Fall bis "voll" zu laden (angezeigte 20,4 Volt). Wenn ich die Zeit finde werde ich den Akku leer fahren und dann die Aufhebung der Beschränkung vor dem Laden entfernen
....
Da bin ich gespannt, das ist ja genau meine Frage ;)

Danke fürs testen und die anderen Antworten! :D
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

ThomasR
Forum-Nutzer
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Jul 2020, 11:53
Wohnort: Nideggen
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von ThomasR »

Er hat einen Kapazitätszähler. Ich hatte ihn manuell fahren lassen, damit nutzt er nur die üblichen 1600mAh. Nach ca. einer Stunde Laden mit ca. 1.000 mA waren angeblich ca. 50% oder 800 mAh geladen.
Für Morgen ist ein Timer für 8 Stunden gesetzt, mal sehen was er macht.

Wir waren zwei Wochen in Urlaub auf den Brandenburgischen Seen. Dort müsste man Husquarna Vertreter sein: fast jeder Garten auf der Wasserseite hatte einen Husky. Ich schätze wir haben mehr als 80 gesehen (aber nur einen Gardena und zwei Fremdfabrikate).

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3208
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Daily Build, WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 18 Male
wurde gedankt: 4 Male

Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von shadowkiller »

Dass er beim „Neuen Mähauftrag“ nur so lange mäht, wie es die Mäher-FW vom Original-Akku machen würde, ist klar.

Meine Frage war, ob er über die Kapazität des Original-Akku hinaus lädt, oder auch hier vom Original-Akku ausgeht.

Die mögliche Antwort:
Wenn es so ist, dass er lädt, bis die 20,4 Volt erreicht sind, dann lädt er abhängig von der tatsächlich verbauten Kapazität entsprechend länger bei größerem Akku. Da dieser aber nicht auf die 20% Restkapazität des verbauten Akku entladen wurde, sondern nur auf die 20% Restkapazität des Original-Akku ist der tatsächlich verbaute Akku sicher nicht auf 20% der tatsächlichen Kapazität entladen worden und ist somit auch schneller wieder bei den 20,4 V.
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

ThomasR
Forum-Nutzer
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Jul 2020, 11:53
Wohnort: Nideggen
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.6)
Robonect Firmware: 1.2

Re: Akkukapazität und Laufzeit [GEKLÄRT]

Beitrag von ThomasR »

Sorry, hatte ich wohl falsch verstanden. Er lädt so lange weiter bis die Ladeendspannung erreicht ist.
Er ist mit halbvollem Akku wieder nach Hause. Habe ihn dann laden lassen, bis wieder 1600mAh angezeigt wurden, Spannung bei 19,4Volt. Wenn man nun aber einen Timer in naher Zukunft setzt, zählt die Anfangszeit des Zählers plötzlich hoch.

Vermutlich sieht er zwar einen „vollen“ (Standard)Akku, aber auch die zu geringe Spannung (des halbvollen großen Akkus). Nun scheint die SW den tatsächlichen Starttermin solange zu verschieben, bis die Ladeschlußspannung erreicht sein wird.

Das ist natürlich gerade beim Experimentieren recht blöd. Man muß immer auf den ganz vollen Akku warten.

Habe gerade ein Problem mit dem Finden der Station und würde gern mit verschiedenen Einstellungen losfahren. Will er nun aber nicht....

Nachtrag: Wenn die eingestellte Timerzeit dabei zu weit überschritten wird, hört er mit dem Verschieben auf und ignoriert den Timer völlig :(

Antworten

Zurück zu „Mähzeit oder Lebensdauer des Akku erhöhen“