. :daumenhoch: Erstinstallation für Neueinsteiger: Bitte hier entlang!

. :daumenhoch: Robonect-Gebrauchsanweisung und Support für alle Robonect-Menüpunkte! Bitte hier entlang!

. :arrow: Für jeden Robonect-Menüpunkt gibt es dort ein eigenes Unterforum
. :arrow: Erklärung des Menüpunkts und unser Support direkt dort im Unterforum des Menüpunkts!

Doku Menüpunkt: Wetter > Wetterdienst und Wetterpause

Nutzung eines Wetterdienstes und dessen Auswirkungen
Gesperrt
Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3770
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 105 Male
wurde gedankt: 66 Male

Doku Menüpunkt: Wetter > Wetterdienst und Wetterpause

Beitrag von shadowkiller »

Stand: FW 1.2 mit Daily Build vom 10.10.20, Admin reviewed: noch nicht
.
Wetter - Wetterdienst.png
:arrow: Der Wetterdienst zeigt Dir das aktuelle Wetter an und warum Dein Mäher in die Ladestation geschickt wurde.

:!: Achtung! Für diese Funktion benötigt Robonect zwingend Internetzugriff über Robonect-Menü > Kommunikation > Heimnetz

:!: Beachte! Die Aktivierung der Wetterpause kann dazu führen, dass Dein Mäher ungewohnt häufig piept. Die Ursache und der Zusammenhang werden am Ende dieser Seite, nach der Erklärung der Einstellungen für die Wetterpause, beschrieben.
:!: Die Wetterdaten-Abfrage von Robonect über das Internet führt nicht zum Wecken des Mähers, und somit auch nicht zum bekannten Aufweck-Doppelpiepton.

  • Die aktuelle Wetterlage
    Wetter - aktuelles Wetter.png
    :arrow: Wetterlage: Überblick über das aktuelle Wetter und dessen Einfluss auf Robonect
    :!: Ob Du diese Anzeige siehst, hängt des weiteren davon ab, :idea: Tipp: Du kannst hier bereits ablesen, welchen Einfluss Deine Wettereinstellungen haben: siehe Screenshot, "zu warm".
  • Wetterdienst

    :arrow: Derzeit steht "nur" ein Wetterdienst, "OpenWeatherMap" (im folgenden kurz OWM genannt), zur Verfügung.
    :arrow: Um diesen Dienst mit einem API-Schlüssel (API-key) nutzen zu können, benötigst Du bei OWM einen kostenfreien Account.
:idea: Tipp: Anleitung: So erstellt Du Deinen kostenfreien, persönlichen API-Schlüssel
  • API-Schlüssel: Füge hier Deinen API-key aus der Anleitung ein.

    :arrow: Nun kannst Du wählen, ob Du Deine Postleitzahl eintragen möchtest, oder Deine City-ID aus OWM.

    :?: Erfahrungsgemäß funktioniert bei den meisten Nutzern die Postleitzahl und das Wetter stimmt auch mit den realen Wetterereignissen überein.

    :!: Die City-ID hilft meist, wenn die Postleitzahl keine guten Ergebnisse bringt.
    Aber auch hier gab es schon Fehler in der Datenbank von OWM, die dazu führten, dass man den Support bemühen musste. Dieser stellte für uns bereits in zwei Fällen fest, dass die falschen Koordinaten für das dazugehörige Wetter hinterlegt waren, obwohl der Ort korrekt auf der Karte angezeigt wurde. Im folgenden zeigen wir Dir, wie Du sehr leicht an Deine City-ID kommst und wie Du überprüfen kannst, ob diese stimmt.
:idea: Tipp: Anleitung: So kommst Du leicht an die City-ID für Deine Stadt oder Ortschaft
  • City-ID: Füge hier die City-ID aus der Anleitung ein und überprüfe sie auf Vollständigkeit.
  • Postleitzahl: lasse dieses Feld frei, wenn Du die City-ID aus vorherigem Vorgang eingetragen hast.
  • Aktualisierungsintervall: Der kostenlose Account bei OWM ermöglich zwar 60 API-Aufrufe pro Minute. OWM macht aber keine Aussage darüber, ob das Wetter auch so häufig aktualisiert wird.
    :arrow: Robonect bietet hier als minimale Einstellung 1 Minute an, um auch Robonect und Dein Heimnetz-WLAN nicht mit unnötigen Netzwerkanfragen zu belasten.
Wetter - Wetterpause.png
:arrow: Wetterpause: Mit dieser Funktion kannst Du detailliert einstellen, bei welchem Wetterzuständen Dein Mäher von Robonect in die Ladestation geschickt wird und wie lange er dort bleiben soll, nachdem das Wetter wieder besser wurde.
:arrow: Des weiteren kannst Du Deinem Mäher hier verbieten, daß er nachts oder tagsüber mäht.

Wetterereignisse:
  • Max. Regenintensität: Wieviel % darf es aktuell maximal regnen, dass der Mäher noch mäht?
    :!: Erst bei Überschreitung des Werts wird der Mäher in die Ladestation geschickt, bzw. verlässt diese nicht zum eingestellten Timer.
  • Min. Temperatur: Wie hoch muss die Temperatur mindestens sein, dass der Mäher zu mähen beginnt?
    :!: Erst bei Unterschreitung des Werts wird der Mäher in die Ladestation geschickt, bzw. verlässt diese nicht zum eingestellten Timer.
  • Max. Temperatur: Wie hoch darf die Temperatur maximal sein, dass der Mäher noch mäht?
    :!: Erst bei Überschreitung des Werts wird der Mäher in die Ladestation geschickt, bzw. verlässt diese nicht zum eingestellten Timer.
  • Max. Luftfeuchtigkeit: Wieviel % darf die Luftfeuchtigkeit maximal betragen, dass der Mäher noch mäht?
    :!: Erst bei Überschreitung des Werts wird der Mäher in die Ladestation geschickt, bzw. verlässt diese nicht zum eingestellten Timer.
  • Nicht tagsüber mähen: Durch den Wetterdienst weiß Robonect wann an jedem Tag Sonnenauf- und Sonnenuntergang ist. Im gewählten Zeitraum wird der Auto-Modus und damit das Mähen unterbrochen.

    :idea: Tipp: Möchtest Du Deinen Mäher nur im Dunkeln mähen lassen, dass er z.B. tagsüber keine Kinder oder Haustiere stört, aktiviere diese Funktion.
    :idea: Falls Du zusätzlich einen Timer verwenden möchtest, stelle ihn so ein, dass er "weit" vor Sonnenuntergang beginnt und "weit" nach Sonnenaufgang endet. Diese Funktion wird den Mäher dann innerhalb dieses Timer-Zeitraums erst nach Sonneuntergang zum Mähen, und rechtzeitig vor Sonnenaufgang wieder in die Ladestation schicken.
  • Nicht nachts mähen: Durch den Wetterdienst weiß Robonect wann an jedem Tag Sonnenauf- und Sonnenuntergang ist. In gewählten Zeitraum wird der Auto-Modus und damit das Mähen unterbrochen.

    :idea: Tipp: Möchtest Du Deinen Mäher nur am Tag mähen lassen, z.B. dass er z.B. nachts keine nachtaktiven Tiere (wie z.B. Igel) stört, aktiviere diese Funktion.
    :idea: Falls Du zusätzlich einen Timer verwenden möchtest, stelle ihn so ein, dass er "weit" vor Sonnenaufgang beginnt und "weit" nach Sonnenuntergang endet. Diese Funktion wird den Mäher dann innerhalb dieses Timer-Zeitraums erst nach Sonnenaufgang zum Mähen, und rechtzeitig vor Sonnenuntergang wieder in die Ladestation schicken.
  • Wartezeit nach Ereignis: Zeitangabe in Minuten, wie lange der Mäher trotz ggf. aktivem Mäh-Timer in der Ladestation bleiben muss, bis er wieder mähen darf.

    :arrow: Diese Einstellung unterbricht den Auto-Modus und damit das Mähen, bis die Zeit abgelaufen ist und kein neues Wetterereignis eingetreten ist.
    :!: Beachte:
    • Falls während der Wartezeit ein neues (oder dasselbe) Wetterereignis zusätzlich eintritt, wird die Wartezeit im Anschluss an das Wetter-Ereignis erneut aktiviert.
    • Die Wartezeit wird auch an die Zeitpunkte "Nicht nachts/tasgüber mähen" angefügt. Das heisst z.B., dass erst die eingestellte Wartezeit nach Sonnenaufgang abgewartet wird, wenn "Nicht nachts mähen" eingestellt wurde.
    :!: Achtung! Diese Einstellung bewirkt nicht, dass die fürs Mähen "verlorene" Zeit nachgeholt wird. Beispiel: Ist der letzte Timer des Tages zu Ende, während das Wetter-Ereignis oder die Wartezeit noch anhält, wird an diesem Tag nicht mehr gemäht, da der Timer währenddessen abgelaufen ist!

    :idea: Tipp: Stelle hier z.B. ein, wie lange Dein Rasen nach einem Regenguss benötigt, bis er soweit abgetrocknet ist, dass er den Mäher wieder verträgt. Dies kann bei Steigungen, an denen der Mäher durch den nassen Rasen ins Rutschen geraten könnte, helfen, Schäden am Rasen zu vermeiden.

    :!: Beachte!
    Die Aktivierung der Wetterpause kann dazu führen, dass Dein Mäher ungewohnt häufig piept.

    Wenn die Wetterpause innerhalb der eingestellten Timerzeit greift, wird der Mäher am Mähen gehindert. Dazu schaltet Robonect den Betriebsmodus des Mähers von "Auto" auf "Home". Dazu muss der Mäher geweckt werden, was wiederum zum Aufweck-Piepen des Mähers führt.
    Dieser typische Doppelpiepton kann von Robonect nicht beeinflusst werden, da er von der Mäherelektronik ausgelöst wird, wenn der Mäher über dessen Bedienfeld (oder Robonect, das dazwischen geschaltet ist) geweckt wird.

    Beispiel:
    Wählst Du z.B. 75% Luftfeuchtigkeit, ab die der Mäher nicht mehr mähen soll, wird Robonect jedesmal, wenn die 75% innerhalb des Timer-Zeitraums erreicht werden, den Mäher auf "Home" schalten. Dazu wird der Mäher geweckt und infolgedessen vom Mäher der Doppel-Piepton ausgelöst.

    Wenn die 75% wieder unterschritten werden, geschieht derselbe Vorgang, nur dass dann der Mäher, nach Ablauf der oben beschriebenen Wartezeit, wieder auf "Auto" geschaltet wird, was aber dann abermals zum Aufweck-Piepen führt. Schwankt nun des nachts im Sommer die Luftfeuchtigkeit um diese 75% kann es passieren, dass der Mäher infolgedessen sehr häufig piept, wenn der Timer in diesem nächtlichen Zeitraum liegt (Quelle)

    :idea: Abhilfe kann eine längere Wartezeit oder ein Heraufsetzen des Aktulaisierungsintervalls des Wetterdienstes (siehe oben) schaffen.
Zuletzt geändert von shadowkiller am Sa 14. Aug 2021, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Update: Aufweck-Piepton erklärt
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Gesperrt

Zurück zu „Wetterdienst“