.
. :daumenhoch: Robonect offline? Nutze alle Möglichkeiten zur Behebung!
.
. :daumenhoch: Erstinstallation für Neueinsteiger: Bitte hier entlang!
.
. :daumenhoch: Robonect-Gebrauchsanweisung und Hilfe für alle Robonect-Menüpunkte! Bitte hier entlang!
.
. :arrow: Für jeden Robonect-Menüpunkt gibt es ein eigenes Unterforum
. :arrow: Jeder Menüpunkt wird erklärt. Stelle Deine Frage direkt dort!
.

Doku Menüpunkt: Benachrichtigung > E-Mail Service

Robonect-Dienst oder eigenen E-Mail-Server verwenden.
Gesperrt
Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 4092
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 136 Male
wurde gedankt: 94 Male

Doku Menüpunkt: Benachrichtigung > E-Mail Service

Beitrag von shadowkiller »

Stand: FW 1.2 mit Daily Build vom 10.10.20,
Update FW 1.3 vom 28.06.29021, Admin reviewed :check:

.
Benachrichtigung - e-Mail-Service.png
:arrow: Robonect-Funktion, die es Dir ermöglicht, eine Benachrichtigung per E-Mail zu erhalten, wenn bestimmte Ereignisse bei Deinem Mäher auftreten.

:!: Achtung! für diese Funktion benötigt Robonect zwingend Internetzugriff über Robonect-Menü > Kommunikation > Heimnetz

E-Mail-Benachrichtigung
  • Allgemein
    • Dienst verwenden: ein/aus
    • Empfänger: E-Mail-Adresse, an den die Benachrichtigung gesendet werden soll.
    • Testnachricht: Sendet eine Nachricht über den unter "SMPT-Server" eingestellten Server (s.u.). in der Grundeinstellung ist dies der Robonect-eigene Server, Standardserver genannt.
  • Trigger
    • Bei Auftreten eines kritischen Zustandes: ein/aus
    • Bei einer Störung im Mähbetrieb: ein/aus
    • Bei verschlissenen Klingen: ein/aus
    • Bei Störung des Garagentors: ein/aus
    • Bei Störung des Passagenmoduls: ein/aus
    • weitere Trigger sind denkbar, wenn Robonect zukünftig neue Funktionen erhält.
  • SMTP-Server
    • SMTP-Server: wahlweise
      • Standardserver verwenden:
        • hiermit nutzt Du den exklusiven SMTP-Server von Robonect
        • funktioniert ohne weitere Einstellungen
        • läuft bei jedem Internetanschluss, da Port 2525 genutzt wird
        • im Normalfall ist keine Router- oder Firewall-Freigabe für Port 2525 notwendig
      • Benutzerdefinierten Server verwenden:
        • SMTP-Server: Servername
          • beim E-Mail-Provider einsehen
          • z.B. smtp.meinserver.de oder smtp.providername.de
          • keine weitere Angaben machen!
        • Port: Angabe des verfügbaren SMTP-Ports für den Mail-Versand
          • von Robonect unterstützte Ports:
            1. Port 2525 (NEU seit FW 1.3!) :check:
              • wird von immer mehr E-Mail-Providern unterstützt
              • meist keine Router- oder Firewall-Freigabe notwendig
              • Robonect unterstützt für Port 2525 PLAIN als Authentifikation ohne Verschlüsselung
              • Robonect unterstützt für Port 2525 CRAM-MD5 als Authentifikation mit Verschlüsselung
            2. Port 25 :check:
              • wird kaum noch von E-Mail-Providern unterstützt
              • wird fast nur noch von privaten E-Mail-Servern genutzt, deshalb sollte dort (nicht nur wegen Robonect!) auf Port 2525 umgestellt werden!
              • Port 25 muss in Deinem Router nach außen freigeschaltet sein!
                (Begründung und Fehlerbehebung siehe unten.)
              • Robonect unterstützt für Port 25 PLAIN zur Authentifikation ohne Verschlüsselung
              • Robonect unterstützt für Port 25 CRAM-MD5 zur Authentifikation mit Verschlüsselung
          • :!: von Robonect nicht unterstützte Ports:
            1. Port 465 und Port 587
              • Diese Ports setzen meist STARTTLS (SSL/TLS) zur Authentifikation voraus.
              • Robonect unterstützt STARTSSL nicht. Aus diesem Grund können diese Ports nicht verwendet werden.
        • Benutzername: Benutzername auf dem SMTP-Server.
          • beim E-Mail-Provider einsehen
          • E-Mail-Adresse oder (vorgegebene) Zeichenfolge.
        • Passwort: Passwort auf dem SMTP-Server
          • beim E-Mail-Provider einsehen
        • Absender:
          • frei wählbarer Text
          • z.B. "Robonect-Benachrichtigung" oder "<Mähername> schickt diese Benachrichtgung"
:!: Achtung! Unter Umständen funktioniert der E-Mail-Versand nicht.
  • das Senden der Testnachricht schlägt dann fehl
  • es wird dauerhaft die Meldung "E-Mail wird gesendet..." angezeigt.
  • Robonect bleibt dabei weiterhin vollständig bedienbar
  • :arrow: Fehlersuche und Behebung:
    1. Prüfe zuerst die eingetragene E-Mail-Adresse auf Tippfehler.
      Das ist - mit Abstand - die Fehlerursache, die vom Nutzer erfahrungsgemäß als letztes entdeckt wird.
    2. Prüfe, ob Port 2525 funktioniert (NEU seit Firmware Version 1.3, Erklärung s.o.!)
    3. Falls Du auf Port 25 angewiesen bist:
      Prüfe, ob in Deiner Fritz!Box (oder einem anderen Router in ähnlicher Weise) der Port 25 gesperrt ist.
      :arrow: Wenn ja, schalte diese Funktion aus, wenn Du die E-Mail Benachrichtigung in Robonect nutzen möchtest!
      (Im folgenden Screenshot rot markiert)
      Port25 Fritzbox.png
  • :idea: Beachte:
    • Auch die meisten bekannten E-Mail-Dienste wie web.de, gmx.de, etc. können keine E-Mails über den Port 25 entgegennehmen!
    • Ein weiteres Problem besteht, wenn der Standardserver (s.o.) bei gmx.de und web.de ge-blacklistet ist, weil andere Nutzer diesen Dienst für SPAM missbraucht haben.
Zuletzt geändert von shadowkiller am Mo 2. Mai 2022, 17:44, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Port-Angaben an FW 1.3 angepasst.
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation (= Gebrauchsanweisung = Bedienungsanleitung) und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Gesperrt

Zurück zu „E-Mail Service“