. :daumenhoch: Erstinstallation für Neueinsteiger: Bitte hier entlang!

. :daumenhoch: Robonect-Gebrauchsanweisung und Support für alle Robonect-Menüpunkte! Bitte hier entlang!

. :arrow: Für jeden Robonect-Menüpunkt gibt es dort ein eigenes Unterforum
. :arrow: Erklärung des Menüpunkts und unser Support direkt dort im Unterforum des Menüpunkts!

Doku Menüpunkt: Kommunikation > Heimnetz

Zugangseinstellungen zum WLAN des Internet-Routers (z.B. Fritz!Box)
Mit Internetzugang, wird von verschiedenen Robonect-Diensten benötigt
Voraussetzung für sorgenfreien Betrieb: unser Gold-Standard für Robonect im Heimnetz

Schnellhilfe - beantworte diese Fragen bitte in Deinem Beitrag hier im Forum!

Regeln:
  • Du hast ein ähnliches oder dasselbe Problem wie jemand anderes?
  • Du hast keine Erklärung in der Dokumentation gefunden?
    :arrow: Eröffne bitte ein neues Thema, da jeder Fall andere Ursachen haben kann!
  • Beantworte darin die folgenden Fragen:
    1. Ist bereits die aktuelle Firmware installiert?
    2. Ist bereits der neueste WLAN-Treiber installiert? Du findest ihn zusammen mit wichtigen Hinweisen unter "aktuelle Firmware".
    3. Erfüllt Dein Heimnetz unseren Gold-Standard für die Robonect-Einbindung ins Heimnetz?
      • Wenn nein - und sei es zumindest vorübergehend zur Fehlersuche, ist leider kein Support möglich.
        -> Stelle Dein Heimnetz zunächst komplett mit allen Geräten auf den Gold-Standard um, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.
      • Wenn Du Dein Heimnetz auf den Gold-Standard umgestellt hast und der Fehler weiterhin auftritt, beschreibe diesen bitte aussagekräftig.
      Frage Dich zusätzlich:
    4. Nutze ich (unbewusst) mehr, als die technisch maximal möglichen 5 Verbindungen zu Robonect gleichzeitig? Z.B. Visualisierung, App, Zugriff über Webseite, Fernzugriff, DynDNS, MQTT, etc ... auf mehreren Geräten verteilt?
    5. Besitzt meine Ladestation eine Garage/Hütte/Unterstand? Welches Material hat diese?
    6. Habe ich einen Pool oder ein Regenreservoir in der Nähe des Routers/APs oder der Ladestation?
    7. Habe ich auch mit Kanal 1 und Kanal 12 (manuelle Einstellung im Router und allen APs!) immer noch Probleme?
    8. Zeigt Robonect im Webinterface beim WLAN-Symbol mindestens den ersten Bogen?
Gesperrt
Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3770
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 105 Male
wurde gedankt: 66 Male

Doku Menüpunkt: Kommunikation > Heimnetz

Beitrag von shadowkiller »

Stand: FW 1.2 mit Daily Build vom 10.10.20,
Update FW 1.3 vom 28.06.2021, Admin reviewed: noch nicht

.
Kommunikation - Heimnetz.png
:arrow: Verbindungseinstellungen zu Deinem Heimnetz-WLAN Deines Routers

:arrow: Die Heimnetz-Funktion ist Voraussetzung, dass Robonect Internetzugriff erhält!

Für folgende Funktionen benötigt Robonect Internetzugriff:
:idea: Dringende Empfehlung: Setze von Anfang an unseren "Gold-Standard für Robonect im Heimnetz" um, wenn Du auch zukünftig störungs- und sorgenfrei alle Deine Netzwerkgeräte zusammen mit Robonect in Deinem Heimnetz betreiben möchtest.
:arrow: Unser Gold-Standard stellt sicher, dass Du Robonect und auch alle Geräte, für die Du das wünschst, immer mit derselben individuellen IP-Adresse in Deinem Heimnetz erreichen kannst.


Verbindung zum Heimnetz erfolgreich hergestellt
Verbindung zum Heimnetz erfolgreich hergestellt
Wenn die Verbindung zum Heimnetz erfolgreich hergestellt wurde, wird dies in einem Info-Rahmen angezeigt.
  • Verbindung hergestellt.: Information, ob die Heimnetz-Verbindung erfolgreich hergestellt werden konnte oder nicht.
  • 192.168.1.53: IP-Adresse, die Robonect inne hat. Unter dieser IP-Adresse ist Robonect aus dem Heimnetz erreichbar, z.B. vom Smartphone oder Laptop aus, wenn sich dieses ebenfalls in Deinem Heimnetz befindet.
  • Signalstärke: -65 dBm : Informationen über die Signalstärke findest Du im Forum-Beitrag Was bedeuten die Signalstärken in der Heimnetz-Einstellung?
Status
  • Verbindungsversuche: Anzahl der Verbindungsversuche von Robonect mit dem Heimnetz.
    :arrow: Gezählt wird seit dem letzten Neustart von Robonect: Der Zähler wird erhöht wenn:
    1. die erste Verbindung mit dem Heimnetz hergestellt wird,
    2. Robonect die Verbindung von einem Access-Point zu einem anderen Access-Point erfolgreich gewechselt hat (z.B. erfolgreicher Wechsel von Deinem Router zu einem Repeater Deines Heimnetzes),
    3. die Funktion "Verbindungsüberwachung zum Gateway" (s.u.) eine Neuverbindung angestoßen hat
    4. und immer auch dann, wenn die Verbindung gar nicht hergestellt werden konnte.
    :arrow: Eine hohe Anzahl von Verbindungsversuchen kann deshalb aber ein Hinweis auf häufige Verbindungsabbrüche sein.
  • Verbunden mit xx:xx:xx:xx:xx:xx: MAC-Adresse der WLAN-Netzwerkschnittstelle des Geräts, mit dem Robonect mit dem Heimnetz verbunden ist. Es ist also die MAC-Adresse Deines Routers, Repeaters oder Access-Points Deines Heimnetz-WLANs
  • Verbunden seit: Stunden:Minuten:Sekunden seit Beginn der letzten, nun aktiven Verbindung zum Heimnetz.

    Beispiele:
    • Die Zeit, seitdem Robonect das letzte Mal vom Router zum Repeater gewechselt hat.
    • Falls kein Wechsel zu einem Repeater erfolgte: die Zeit, seitdem Robonect mit dem Router verbunden ist.
    • Die Zeit, seitdem die Funktion "Verbindungsüberwachung zum Gateway" (s.u.) eine Neuverbindung erfolgreich ausgelöst hat.
Allgemein
  • WLAN: Auswahl
    Kommunikation - Heimnetz - WLAN.png
    Kommunikation - Heimnetz - WLAN.png (18.21 KiB) 1963 mal betrachtet
    • Es wird die SSID der jeweils sichtbaren WLANs gezeigt.
    • Die vorangestellte Zahl zeigt, wieviele Access-Points (z.B. Router und Repeater) Deines Heimnetzes
      • am aktuellen Standort des Mähers
      • zu diesem Zeitpunkt
      • von Robonect
      erkannt werden (z.B. 4x).
      .
    • Die hinten angestellten Zahlen in den eckigen Klammern zeigen die Bandbreite der Empfangsstärke der von Robonect erkannten Access-Points Deines Heimnetzes (z.B. [-51 .. -85 dBm]).
      :idea: Tipp: Informationen über die Signalstärke findest Du im Forum-Beitrag Was bedeuten die Signalstärken in der Heimnetz-Einstellung?
  • Passwort: Passwort Deines Heimnetz-WLANs.
IP-Adresse

:idea: Dringende Empfehlung: Setzte unseren "Gold-Standard für Robonect im Heimnetz" um, wenn Du auch zukünftig störungs- und sorgenfrei alle Deine Netzwerkgeräte zusammen mit Robonect in Deinem Heimnetz betreiben möchtest.
:arrow: Unser Gold-Standard stellt durch eine DHCP-Funktion sicher, dass Du Robonect und auch alle Geräte, für die Du das wünschst, immer mit derselben individuellen IP-Adresse in Deinem Heimnetz erreichen kannst.

Wahl von (entweder, oder):
  • IP-Adresse über DHCP beziehen: "ein/aus", Werkseinstellung: "ein"

    :idea: ProTipp: Das ist der einfachste Weg, um Robonect ins Heimnetz einzubinden!
    :arrow: Bei "ein", was wir dringend empfehlen, werden die folgenden drei Einstellungen automatisch gesetzt und Du kannst ganz unten auf "speichern" klicken.
    :arrow: Die IP-Adresse, mit der Du Robonect nun erreichen kannst, findest Du in den Geräteeinstellungen Deines Routers.

    :idea: ProTipp: In den Geräteeinstellungen Deines Routers kannst Du gemäß unseres Gold-Standards nun auch direkt angeben, dass Du immer dieselbe IP-Adresse für Robonect verwenden möchtest - fertig!
  • IP-Adresse manuell eingeben: "aus/ein", Werkseinstellung: "aus"
    • :arrow: Entscheidest Du Dich "manuell" auszuwählen,
      • musst Du zwingend im Webinterface die darauf folgenden drei Einstellungen manuell vornehmen. Dazu musst Du klar wissen, was Du tust:
      • :!: IP-Adresse: hier musst Du zwingend eine unbenutzte IP-Adresse Deines Heimnetzes eingegeben.
      • Idealerweise wählst Du eine IP-Adresse, die sich ausserhalb des DHCP-Pools Deines Routers befindet, um sicherzustellen, dass Dein Router diese IP-Adresse nicht für ein anderes Gerät verwendet, wenn Robonect gerade nicht mit Deinem Router verbunden ist (z.B. wenn der Mäher ausser Reichweite des Heimnetz-WLANs gerät)
      • :!: Du musst sicher ausschliessen können, dass diese IP-Adresse nicht doch
        • aus Versehen
        • durch nicht absehbare technische Gegebenheiten
        auch von anderen Geräten zeitweise oder fest verwendet wird! Schalte dazu alle (!) WLAN-fähigen Geräte (dazu zählen auch WLAN-"Glühbirnen", etc.) ein und prüfe in den Webinterfaces der Geräte und im Router, dass diese Adresse noch nicht verwendet wird.
        :!: Beachte! Wenn gleichzeitig eine Verbindung über den Access-Point von Robonect möglich sein soll, ist vorher in Robonect-Menü < Kommunikation > Access Point ein anderes Subnetz anzugeben, als das, was der Router für Dein Heimnetz verwendet! :arrow: z.B. Im Access-Point von Robonect Einstellung von 192.168.99.x anstatt 192.168.2.x!

        :!: Robonect und diese Geräte sind in Deinem Heimnetz sonst nicht erreichbar bzw. Robonect nur dann, wenn die übrigen ausgeschaltet sind!

        :idea: ProTipps:
        • Falls Du hier die IP-Adresse manuell eingegeben hast, aber nicht mehr auf Robonect zugreifen kannst, versuche den Robonect-Menü > Kommunikation > Access Point von Robonect zu erreichen, um dann diese manuelle Einstellung für das Heimnetz zu korrigieren.
        • Wenn Du den Access-Point über das Robonect-Menü ausgeschaltet hattest und nicht mehr auf Robonect zugreifen kannst, kannst Du ihn jederzeit über den Reset-PIN "9999 minus Deiner Mäher-PIN plus 3" wieder mit den bisherigen Einstellungen einschalten, oder mit dem Reset-PIN "9999 minus Deiner Mäher-PIN plus 4" komplett auf Werkseinstellungen zurücksetzen und wieder einschalten.
          :arrow: Danach kannst Du die falsche Einstellung der IP- Adresse korrigieren, oder falls Du keinen Fehler finden kannst, auf "DHCP" umstellen.
          :arrow: Die IP-Adresse, mit der Du Robonect dann erreichen kannst, findest Du in der Geräteliste Deines Routers.
          :idea: ProTipp: Setzte danach idealerweise unseren Gold-Standard um. :arrow: Unser Gold-Standard stellt sicher, dass Du Robonect und auch alle Geräte, für die Du das wünschst, immer mit derselben individuellen IP-Adresse in Deinem Heimnetz erreichen kannst.
      • IP-Adresse: IP-Adresse unter der Robonect in Deinem Heimnetz erreichbar sein wird. :!: Achtung! obige Hinweise beachten!
      • Netzwerkmaske: "255.255.255.0", Werkseinstellung
      • Gateway: IP-Adresse des Routers Deines Heimnetzes (nicht des Access-Points/Repeaters Deines Heimnetzes!). Z.B. "192.168.1.1"
  • Verbindungsüberwachung zum Gateway: "ein/aus", Werkseinstellung: "ein" (seit FW 1.3), Empfehlung: "ein"
    :arrow: Funktion: Wenn Du die Verbindungsüberwachung aktiviert hast, wird Robonect das Gateway alle 30 Sekunden anpingen. Antwortet das Gateway (= Dein Router) drei mal in Folge nicht auf den Ping, wird die WLAN-Verbindung (nicht die Einstellung) zurückgesetzt und neu aufgebaut. Bei Erfolg erhöht dies den Zähler in "Verbindungsversuche" (s.o.)
    • :idea: Tipp: Schalte diese Einstellung auf "ein", wenn Du unter häufigen Verbindungsschwierigkeiten mit Robonect "leidest".
    • :!: Beachte! Um diese Funktion nutzen zu können, muss Dein Router auf Ping-Nachrichten antworten. Dies ist im Normalfall so gegeben. Überprüfen kannst Du dies, indem Du in der Eingabezeile bzw. im Terminal-Programm "ping <IP-Adresse des Routers> (z.B. "ping 192.168.1.1") eingibst.
      Hinweis: Das Ausschalten des Firewall-"Stealth-Modus" in Deinem Router (z.B. Fritz!Box) hilft nicht, dass Dein Router auf Ping-Nachrichten aus dem Heimnetz antworten kann, da hier nur der Ping von außerhalb des Heimnetzes (also aus dem Internet) ignoriert wird.
DNS-Server

Wahl von (entweder, oder)
  • Standardserver verwenden: Werkseinstellung, es handelt sich um die Google-DNS-Server 8.8.8.8 und 8.8.4.4
  • Benutzerdefinierten Server verwenden
    • Server 1: IP-Adresse des ersten gewünschten DNS-Servers, z.B. IP-Adresse eines öffentlichen DNS-Servers
    • Server 2: IP-Adresse des zweiten gewünschten DNS-Servers, z.B IP-Adresse Deines Routers
  • Bedenke, dass Dein Router über dieselben Einstellungsmöglichkeiten verfügt und somit unnötige Doppeleinträge möglich sind.
  • :idea: Informationen: Chaos Computer Club: HowTo und Liste frei verfügbarer, zensurfreier DNS-Server
Speichern:
  • Durch den Klick/Tap auf "Speichern" werden die obigen Angaben gespeichert und sind sofort aktiv.
  • Ein Neustart von Robonect ist nicht notwendig.
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Gesperrt

Zurück zu „Heimnetz“